Kunsthandwerk aus Italien

Die Flo­ren­ti­nerin Ippo­li­ta Ros­t­a­g­no sam­melt luxu­riö­ses Kunst­hand­werk aus Ita­li­en. Aber nicht im eige­nen Heim, son­dern zu unse­rem Glück in ihrer erst Mit­te 2015 gelaunch­ten Online­platt­form Arte­mest. Hier gibt’s zu sehen und kau­fen, was die Schmuck­de­si­gne­rin auf ihrer Rei­se quer durch die Werk­stät­ten ihres Hei­mat­lan­des ent­deckt hat. Von hand­be­mal­ten Tex­ti­li­en, Tischen, deren Ele­men­te ursprüng­lich für die Her­stel­lung von Beret­ta-Pis­to­len vor­ge­se­hen waren, bis hin zu fili­gra­ner Kera­mik: Kunst und Kunst­hand­werk jen­seits viel­ge­se­he­ner Mas­sen­wa­re. Wer nicht in Shop­ping-Lau­ne ist, kann sich durch die Mini-Bio­gra­phi­en der Desi­gner und Her­stel­ler kli­cken. Und wer weiß, viel­leicht wird er bei dem ein oder ande­ren Stück ja doch noch schwach.

 
 
 
 

 

FacebookTwitterPinterestWhatsAppEmailPrint
Recommended Posts