Ein Muster für die Ewigkeit

Die Redaktion präsentiert ihren Textil-Favoriten des Monats. Warum das mäanderartige Muster von „Cubis“ uns positiv stimmt und wie wir das feine Stöffchen kombinieren würden.

Zugegeben: Die DECO HOME Redaktion ist ein großer Freund des Ungewöhnlichen und Expressiven. Aber Schönes muss nicht immer laut sein. Ein Grund, weshalb wir diesen Monat das leise vor sich hin mäandernde Muster „Cubis“ zu unserem Stoffliebling gekürt haben. Die sich unendlich ineinander verschlingenden Kuben sind auf eine wunderbare Art berechenbar und beruhigen in unruhigen Zeiten – selbst wenn man, wie wir, zur intensivsten Farbstellung „Pomelo“ greift.

Das nächste Talent des Baumwoll-Leinen: Uns ist beim Brainstormen keine Stilrichtung eingefallen, zu der das Muster einfach gar nicht passt. Wir würden es am elegantesten in eher schlichten, skandinavischen oder „Cape Cod“ Interieurs sehen wollen – helle Töne, viel Weiß. Doch auch ein wilderer Mustermix mit Streifen und anderen grafischen Elementen würde funktionieren. Egal, ob großflächig als Couchbezug, Kissenakzent oder sogar Rollo (siehe unten).

romo_cubis_decohome-de

Es ist ein Dessin, dass nicht langweilig ist, aber dennoch das Potenzial hat, auch in zehn Jahren nicht in gestalterische Ungnade zu fallen. Und würde es nicht so werbig klingen, wir sprächen an dieser Stelle glatt von „streichelzart“. Die Oberfläche wurde gebürstet und ist so weich, dass man am liebsten die Wange dranschmiegen möchte. Kurzum, wir sind überzeugt. Wer noch?

„Cubis“, 63 % Baumwolle, 37 % Leinen, sieben Farbstellungen, 30.000 Scheuertouren, 71 Euro/m, Romo

Titelbild: Bemz (Romo ist neuerdings Kooperationspartner des Bezugspezialisten für Ikea-Möbel)

FacebookTwitterPinterestWhatsAppEmailPrint
Empfohlene Artikel