So funktioniert der moderne Chalet-Stil in zwei Liechtensteiner Apartments

Wo die Natur so omnipräsent vor den Fenstern emporragt wie im Gebirge, bestimmt sie seit jeher auch das Interior. Für ein Bruder-Schwester-Paar gestaltete die Schweizer Einrichterin Cornelia Crüzer Ettisberger zwei Dachgeschosswohnungen im modernen Chalet-Stil. Hier erklären wir, was ihn ausmacht.

Ein großer offener Wohn-Essbereich mit Kochinsel ist das Herzstück der rund 200 Quadratmeter großen Wohnung mit zwei Schlafzimmern im liechtensteinischen Ferienort Malbun. Bretter unterschiedlicher Maserung und Patina im offenen Dachstuhl bilden ein harmonisches Pendant zum gemauerten Kamin aus grobem Stein. Auf drei Seiten fällt der Blick hinaus in die verschneite Landschaft. Das dreigeschossige Haus liegt direkt an der Skipiste.

chalet-schoepf-living-wohnraum1-decohome.de_

Ein Transportschlitten mit kuscheligen Fellen und die Halterung für das Kaminbesteck aus Geweihen sind Reminiszenzen an die gute alte Zeit.

Alpenchic mit urbanem Touch

Auf den ersten Blick wird klar: Bauernmöbel, schmiedeeiserne Leuchten, rot-weiß kartierte Vorhänge oder Edelweißkissen sind passé. Stattdessen fügen sich Holz, Stein, Leder, Felle und helle Stoffe zu einem modern reduzierten Gesamtbild und spiegeln Struktur und Farben der Außenwelt. „Nur der Hirsch ist geblieben,“ erklärt Cornelia Crüzer Ettisberger, Inhaberin des Einrichtungsstudios Schöpf Living in Chur. „Doch auch der wird heute modern interpretiert und kommt eher in Form abstrahierter Geweihe auf Möbelstoffen in Spiel.“

chalet-schoepf-living-kueche1-decohome.de_

Das alpine Ambiente unterstreichen abstrahierte Geweihe auf dem Bezug der Bank. Wie die meisten Stoffe im Apartment stammt auch dieser aus der Kollektion der österreichischen Textilverlags Fine

Die Chalet-Expertin

Und Ettisberger muss es wissen, schließlich ist ihr Einrichtungshaus mit Sitz mitten in der Churer Innenstadt auf die Gestaltung von Ferienhäusern im Chalet-Stil spezialisiert. „Unser Unternehmen wurde 1975 gegründet und als ich es vor 17 Jahren übernommen habe, wollte ich anfangs eine modernere Richtung einschlagen,“ erinnert sich die Wohnexpertin. „Doch schnell habe ich gemerkt, dass das gar nicht so sehr gefragt war – sondern ein moderner Alpenchic.“

chalet-schoepf-living-schlafzimmer2-decohome.de_

Gestickte Hirsche auf der Bettwäsche (Graser) führen das Thema im Schlafzimmer konsequent fort

Der Chalet-Stil ist und bleibt ein Dauerbrenner – wenn auch inzwischen mit einem urbanen Touch. Gemütlich und unkompliziert soll er sein. Gefragt sind zudem authentische Materialien wie Holz, Leder Loden oder Flanell.

Um dem Neubau von 2015 ein wohlig wohnliches Flair einzuhauchen, wurden Wände und Decken in Altholz mit charakterstarker Maserung verkleidet, ergänzt durch einzelne Antiquitäten und Schwarz-Weiß-Fotos historischer Motive.

chalet-schoepf-living-bad1-decohome.de_

Stadl-Flair und modernes Design im Badezimmer

Hier passt einfach alles

„Die meisten Kunden wollen heute ihre Ferienimmobilie komplett möbliert,“ berichtet Cornelia Crüzer Ettisberger. So auch bei diesem Projekt. „Wir kannten die Kundin bereits aus unserem Geschäft, auch ihre Mutter hat schon bei uns eingekauft.“ Nach den ersten Gesprächen kam auch der Bruder ins Boot, dem die benachbarte Dachgeschosswohnung gehört, und ein Konzept war schnell gefunden.

chalet-schoepf-living-balkon1-decohome.de_

Mit rustikalen Holzmöbeln und warmen Fellen trifft sich die Familie mit einer Tochter im Teenager-Alter zum Après-Ski auf dem Balkon

„Wir haben uns neben dem Ausbau und der Möblierung um einfach alles gekümmert – von der Bettwäsche über die natürlich vorgewaschenen Handtücher bis hin zum Geschirr.“ Das Miteinander von Einrichterin und Kunden war so angenehm, dass Cornelia Crüzer Ettisberger selbst noch die Christbäume samt Schmuck lieferte und diese Vorort dekorierte. „Da war ja nun richtig Winter und wir blieben bei der Anfahrt sogar im Schnee stecken, doch am Ende hat alles perfekt geklappt,“ freut sie sich.

Und hier noch ein Blick ins Nachbarapartment

chalet-schoepf-living-wohnraum2-kueche-decohome.de_
Die anthrazitgrauen Bezugsstoffe setzten im Apartment des Bruder, das im Wesentlichen dem seiner Schwester sehr ähnlich ist, einen klar maskulinen Akzent
chalet-malbun-2016_bruder-salon2-decohome.de_
Metall kommt hier in Form schicker Tom Dixon-Leuchten über dem Esstisch in Spiel
chalet-schoepf-living-schlafzimmer3-decohome.de_
Weniger ist mehr – lautet die Devise der Einrichterin, die in den drei Schlafzimmern dieser Wohnung statt Teppichen lieber auf üppig mit Kissen und Fellplaids bestückte Betten oder Sessel im klassischen Karo-Look setzt. Das lässt die Räume nicht überladen wirken
chalet-schoepf-living-bad2-decohome.de_
Bei so viel Holz ist offenes Feuer gefährlich. Für die richtige Stimmung sorgen daher zylindrische Leuchten, die an Kerzen erinnern

www.schoepf-living.ch

Moderner Chalet-Stil: So gelingt der Look. Oder wie wärs mit ein paar unerwarteten Ideen?

FacebookTwitterPinterestWhatsAppEmailPrint
Empfohlene Artikel