French Touch: Unsere neue Ausgabe DECO HOME 4/19

Ob in Sachen Lebens­art, Fashion oder Inte­ri­eur – der fran­zö­si­sche Stil fas­zi­niert uns seit jeher. Für unse­re Herbst­aus­ga­be haben wir uns des­halb auf eine ästhe­ti­sche Spu­ren­su­che bege­ben und zei­gen, was hin­ter der lan­des­ty­pi­schen Leich­tig­keit steckt. Außer­dem im Heft: War­um Mode und Ein­rich­tung jetzt Hand in Hand gehen, Top-Ein­­rich­­ter aus Frank­reich verraten […]

Weiß ist für uns eigentlich nie eine Option“ – Fünf Farbtipps von CM Studio Paris

Vie­le Men­schen blei­ben bei wei­ßen Wän­den, weil sie kein Risi­ko ein­ge­hen wol­len. Dabei ver­mit­teln Far­ben Bot­schaf­ten, spie­geln die eige­ne Iden­ti­tät wider. Ganz abge­se­hen davon, dass sie Räu­men Atmo­sphä­re ver­lei­hen“, ist das Ein­rich­ter­duo John Cou­ry und Flo­rent Mail­lard von CM Stu­dio Paris über­zeugt. Hier ver­ra­ten sie ihre Tipps und Tricks für eine […]

Ein guter Uni ist wie ein Baustoff im Raum“

Ob wild gemus­ter­ter Bou­clé oder natür­li­ches Lei­nen – Stof­fe ver­lei­hen Räu­men Wohn­lich­keit. Wir haben Créa­ti­on Bau­mann Desi­gne­rin Sibyl­le Aeber­hard gefragt, wie man mit zurück­hal­ten­den Tex­ti­len eine auf­re­gen­de Atmo­sphä­re schafft und wor­auf es bei der Wahl von Unis zu ach­ten gilt.

Top-Thema Teppich: Unsere 10 Favoriten

Er ver­leiht glat­ten Ober­flä­chen hap­tisch wie optisch Wär­me, spielt eine wich­ti­ge Rol­le für die Akus­tik, unter­teilt Wohn­be­rei­che und ver­bin­det zugleich ein­zel­ne Möbel­stü­cke mit­ein­an­der. Wir ver­ra­ten, wie Sie das mul­ti­funk­tio­na­le Stil­ele­ment Tep­pich rich­tig ein­set­zen und zei­gen unse­re aktu­el­len Lieblingsdesigns.

Wie man einen Küchenblock geschickt integriert

Es gibt heu­te kei­nen Grund mehr die Küche nicht genau­so zu gestal­ten, wie man sie braucht und wünscht. Hier kom­men unse­re Emp­feh­lun­gen für die rich­ti­ge Umset­zung eines Küchen­blocks, dazu Gestal­tungs­tipps und Ide­en zur smar­ten Materialwahl.

Handwerk: Was macht ein Damaszener Messer so schön und scharf?

Ulti­ma­ti­ver Schär­fe­test ist, wenn die Haa­re am Unter­arm nicht ein­fach nur abge­ras­pelt wer­den, son­dern beim Schnei­den weg­hüp­fen.“ Zwei jun­ge Quer­ein­stei­ger aus dem Chiem­gau fer­ti­gen luxu­riö­se Schnei­de­werk­zeu­ge aus Damas­ze­ner Stahl. Wie das aus­sieht und was die­ses Mate­ri­al so beson­ders macht, erzäh­len wir Ihnen hier.

Das Sofa zum Anziehen

Wie wäre es, wenn man nicht nach Hau­se gehen müss­te, um sich aufs Sofa zu schmei­ßen, son­dern es statt­des­sen per­ma­nent am eige­nen Kör­per tra­gen könn­te? Das Design­duo Anouk x Vera kre­ierte mit sei­nem Stoff-Paten Kobe drei tex­ti­le Anzü­ge, die das Zuhau­se der Zukunft neu definieren.