Seite auswählen


Kategorie: Wohnen

Wo Sonne, Wind und Wasser die Natur der Architektur bestimmen

Er verkörpert den einmaligen Charakter und die unverkennbare Form apulischer Architektur: der Trullo. Der Renovierung eines ganzen Trulli-Komplexes – ganz im Einklang mit der Natur – hat sich das einheimische Architekturbüro Flore & Venezia angenommen. Das Ergebnis: eine runde Sache!

Einrichterin Shalini Misra kreiert in Chelsea ein kunstvolles Luxus-Objekt

Was erwartet man hinter einer klassischen Tudor-Fassade im noblen Londoner Stadtteil Chelsea? Wohl kaum ein ultramodernes Interieur mit zahlreichen Kunstobjekten, außergewöhnlichen Möbeln und einem großen Familienbereich. Genau dieser Stilbruch zeichnet die Arbeiten von Innenarchitektin Shalini Misra aus, die das viktorianische Haus im Auftrag eines Kunden komplett renoviert hat. 

Urlaub auf dem Bauernhof – das Vipp Farmhouse

Nicht vom Wecker, sondern vom Vogelgezwitscher geweckt werden, aus dem Fenster sehen und auf endlose Felder, Wälder und grüne Gärten blicken. Bauernhof-Feeling genießen, ohne auf Komfort verzichten zu müssen – hört sich an wie ein Traum? Wirklichkeit wird dieser auf der dänischen Insel Lolland, genauer gesagt im Vipp Farmhouse.

Aus dem Archiv: Streichen oder Tapezieren?

Die Frage, ob man seine Wände streichen oder doch lieber tapezieren sollte, stellt sich immer wieder. Fest steht: beides verleiht Räumen Individualität und schafft  eine besondere Atmosphäre. Es folgt ein Überblick, was jeweils dafür spricht.

Buchtipp: Das große Callwey Wohnbuch

Wie wird aus einem Haus ein richtiges Zuhause? Also ein Ort, an dem man sich wohlfühlt und der ganz den individuellen Anforderungen entspricht – sowohl praktisch, als auch ästhetisch? Dieser Frage geht Ute Laatz im großen Callwey Wohnbuch nach. Die Interior-Expertin führt uns von der Küche über das Schlafzimmer bis zur Abstellkammer und gibt zu jedem Raum Tipps und Tricks.

Zimmerpflanzen gekonnt arrangieren

Ob die weit bekannte Orchidee, pflegeleichte Kakteen und Sukkulenten oder eine tropische Medinilla – Zimmerpflanzen sprießen jetzt wieder in jedem Raum. Wir verraten, wie Sie die grünen Mitbewohner richtig inszenieren und zeigen ausgefallene Accessoires.

Der Acapulco Stuhl: Mondän, modern und wunderbar mexikanisch

In den 50er und 60er Jahren haben vor allem die Schönen und Reichen im Acapulco Stuhl, der seine Bezeichnung vom gleichnamigen Badeort in Mexiko hat, Platz genommen. Warum die Designikone auch andernorts auf festen Beinen steht und mit welchem Tischnachbarn sie am liebsten eine Liaison eingeht, enthüllen wir hier.

Wird geladen

Aktuelle Ausgabe

Werbung

Design des Monats

Folgen Sie uns

Newsletter

Wohnbuch-Shop

Im Garten-Guide blättern

Pin It on Pinterest