Sommerliche Inspirationen für die Tischdeko

Viel zu oft ist der aufwendig gedeckte Tisch eine rein weihnachtliche Angelenheit. Wir finden: Eine schicke Tafel darf auch beim Sommerdinner oder Gartenfest nicht fehlen – erst recht in Zeiten wie diesen. 16 Inspirationen und praktische Tipps für eine gelungene Tischdekoration an warmen Tagen.

Unsere 3 goldenen Regeln für eine stilvolle Tafel

  • Stoffservietten sind ein Muss. Sie verleihen der Tischdeko Eleganz und sind zudem umweltfreundlich
  • Frische Blumen oder Zweige
  • Lieber weniger, aber hochwertige Dekoration, gerne auch vintage, statt stetig wechselndem Schnickschnack
tischdeko-sommer-decohomede-heyday-villeroy-und-boch

Ein Stück Kuchen schmeckt an einem schön gedeckten Tisch noch besser (Bild & Geschirr: Villeroy & Boch)

Platzdeckchen: Hot or not?

Zugegeben: die meisten Erinnerungen an dieses Tischaccessoire sind nicht gerade stilvoll. Und doch feiern Platzdeckchen ein Revival. Da sie nicht mehr so inflationär eingesetzt werden, kann man einem Dinner-Ensemble damit überraschende Eleganz verleihen und dem ein oder anderen Gast einen ‚Aha‘-Effekt bescheren. Aktuell beliebt sind vor allem Bastuntersetzer. Wir sind vor allem Fans von Platzdeckchen aus Stoffresten.

 Zutat oder Dekoration?

Am liebsten beides! Obst und Gemüse dürfen nicht mehr nur auf, sondern auch neben den Teller. Besonders Zitronen sind ein echter Hingucker auf dem Tisch – egal ob einzeln verteilt oder in großen Gläsern gesammelt. Auch Artischocken, Fenchel, Ananas, Basilikum und Co. eignen sich bestens als Blumenersatz und liefern am nächsten Tag die perfekte Grundlage für ein Essen.

tischdeko-sommer-decohomede-sabrina-montecarlo-zitronen
Inszenierung von Interiordesignerin Sabrina Montecarlo

Bemalte Dekore

Ein schneller Effekt auf dem Tisch gelingt mit gemustertem Geschirr. Im Gegensatz zu Uni-Tellern braucht es damit theoretisch keine zusätzliche Unterstützung von Blumen oder ähnlichem. Und dennoch zeigt die Praxis, dass gerade Muster entsprechende Bouquets, Kerzen und Servietten optisch noch unterstützen. DECO-Tipps: Die Farben des Geschirrs aufgreifen und in der restlichen Dekoration wiederkehren lassen, gerne verschiedene Dekore miteinander mixen und keine Angst vor üppigen Inszenierungen.

Natürlich kann nicht nur mit gemustertem Geschirr, sondern auch mit Stoffen, Farben und Blumen für Sommerfeeling auf dem Tisch gesorgt werden. Wichtig ist im Vorhinein ein Farbschema festzulegen, an dem man sich orientiert. Übrigens: Meist besitzt man bereits genügend Accessoires für eine schöne Tischdeko. Ein Blick in Schränke und Schubladen erspart überflüssige Neuanschaffungen.

Moderne Tischdekorationen

Auch im Sommer muss es natürlich nicht immer bunt und auffällig sein. Wichtig bei einer schlichten Inszenierung ist besonderes Geschirr, zum Beispiel in organischen Formen oder Kombinationen aus glänzenden und matten Glasuren. Besonders schön dazu sind Servietten aus Leinen, da sie den modernen Charakter unterstreichen und dem Purismus die Härte nehmen.

tischdeko-sommer-decohomede-lafuma
Inspiration via Lafuma

Hier geht’s zu noch mehr Deko-Ideen für das Sommerfest …

FacebookTwitterPinterestWhatsAppEmailPrint
Empfohlene Artikel