Dieses Gästehaus enthüllt das Geheimnis des modernen Hygge-Feelings

Mini­ma­lis­tisch und doch gemüt­lich: Ein Mix aus Stof­fen und hel­len Höl­zern bestimmt das moder­ne Inte­ri­eur des däni­schen Land­hau­ses. Vor­bild für das Ein­rich­tungs­kon­zept war die Natur.

 

kvadrat-dinesen-country-home-wohnzimmer-foto-jorgen-overbys-tegnestue-ansicht-decohome.de_

Weiß getünch­te Mau­ern leuch­ten dem Besu­cher zwi­schen Bäu­men und saf­tig-grü­nen Wie­sen entgegen

Vom Familienheim zum gemütlichen Gästehaus

Vie­le Jah­re war das 1880 errich­te­te Gebäu­de das Zuhau­se von Hei­di und Tho­mas Dine­sen, der heu­te den gleich­na­mi­gen Mas­siv­holz­die­len-Spe­zia­list in vier­ter Gene­ra­ti­on führt. Um für ihre Kun­den das Wohn­ge­fühl eines ech­ten Holz­die­len­bo­dens erleb­bar zu machen, funk­tio­nier­te das Ehe­paar ihr Anwe­sen schließ­lich zum Gäs­te­haus um.

Das Einrichtungskonzept

Für die Gestal­tung such­ten sich die Dine­sens tat­kräf­ti­ge Unter­stüt­zung von Desi­gne­rin Hei­di Rein­holdt und Archi­tekt Tho­mas Rud. Das Leit­bild der Fir­ma Dine­sen bestimm­te das neue Kon­zept: „Mit Lie­be zum Holz und Respekt vor der Natur ein­ge­rich­tet, soll­te sich das Haus wei­ter­hin wie ein Heim anfüh­len und den­noch auch sei­ner neu­en Auf­ga­be als Gäs­te­haus für Kun­den gerecht wer­den“, erklärt Hei­di Reinholdt.

kvadrat-dinesen-country-home-wohnzimmer-foto-jorgen-overbys-tegnestue-hygge-detail-decohome.de_

Der Mix von Holz­die­len mit natür­lich und weich anmu­ten­den Kva­drat-Stof­fen, Stein­gut-Acces­soires und Holz­mö­beln, schafft eine ent­spann­te Atmosphäre

Kvadrat-Stoffe, Holzdielen und Designklassiker

Von den Bäu­men vor dem Haus führt die Blick­ach­se zu den Die­len am Boden, ergänzt von Wol­le und Leder auf Möbeln oder Acces­soires. Neben selbst ent­wor­fe­nen Stü­cken bespiel­ten der Archi­tekt und die Desi­gne­rin die puris­tisch ein­ge­rich­te­ten Räu­me mit däni­schen Design­klas­si­kern wie dem 1930 von Frits Hen­ningsen ent­wor­fe­nen „Heri­ta­ge Chair“ aus der Kol­lek­ti­on von Carl Han­sen im Wohn­zim­mer. Die Vor­zim­mer der Schlaf­zim­mer, in denen sich bei Fami­lie Dine­sen die Anklei­den befan­den, wur­den zu klei­nen Wohn­räu­men umgestaltet.

kvadrat-dinesen-country-home-wohnzimmer-foto-jorgen-overbys-tegnestue-schlafzimmer-decohome.de_

In den Schlaf­zim­mern ist nicht nur der Boden aus Dine­sen-Holz. Auch Bett­haupt, Schreib­tisch und Klei­der­ha­ken sind dar­aus gefertigt

kvadrat-dinesen-country-home-wohnzimmer-foto-jorgen-overbys-tegnestue-gruene-suite-decohome.de_

Die Far­ben der zwei Sui­ten – sanf­tes Grün und pud­ri­ges Grau – sind eben­falls der land­schaft­li­chen Palet­te vor der Tür entlehnt

Das Geheimnis des Hygge-Feelings

Sam­tig-weich wir­ken­de Ober­flä­chen sowie ein sub­ti­les Spiel unter­schied­li­cher Mate­ri­al­struk­tu­ren erzeu­gen eine war­me Stim­mung. Im Wohn­zim­mer füg­te Hei­di Rein­holdt einen brei­ten brau­nen Samt­strei­fen an ein glat­tes grau­es Gewe­be. Zuge­zo­gen unter­strei­chen sie am Abend das hyg­ge­li­ge Lebens­ge­fühl, für das die Skan­di­na­vi­er berühmt sind. So wird sich spä­tes­tens nach der ers­ten Nacht auch kei­ner der neu­en Land­haus-Teil­zeit­be­woh­ner wun­dern, dass die Dänen laut Sta­tis­tik zu den glück­lichs­ten Men­schen unse­res Pla­ne­ten zählen.

 

kvadrat-dinesen-country-home-wohnzimmer-foto-jorgen-overbys-tegnestue-decohome.de_

Bewuss­ter Farb­kon­trast im ansons­ten hel­le Ambi­en­te sind die dunk­len Vor­hän­ge aus Stof­fen von Kva­drat

 

Die­se Wohn­ge­schich­te ist erst­mals im neu­en Kva­drat-Gui­de erschie­nen, der der aktu­el­len DECO HOME bei­liegt und hier online durch­ge­blät­tert wer­den kann:

kvadrat_guide_titel-1

Fotos: Anders Hviid

 

FacebookTwitterPinterestWhatsAppEmailPrint
Recommended Posts

Start typing and press Enter to search