Fazenda Boa Vista – Ein brasilianischer Traum vom Landleben

Flie­ßen­de Über­gän­ge von drin­nen nach drau­ßen und ein rie­si­ger Jabuti­ca­ba-Baum hin­ter dem Sofa: Für eine Fami­lie aus São Pau­lo gestal­te­te Ein­rich­te­rin Patri­cia Mar­ti­nez ein stil- wie ruhe­vol­les Feri­en­haus in Por­to Feliz.

Raus aufs Land

In der 12-Mil­lio­nen-Metro­po­le São Pau­lo sind die Erho­lungs­mög­lich­kei­ten im hoch­ver­dich­te­ten Stadt­zen­trum äußerst begrenzt. Wer kann, kehrt am Wochen­en­de der Stadt den Rücken und ent­schwin­det Rich­tung Land. So auch die Eigen­tü­mer die­ser Vil­la auf dem Are­al der Fazen­da Boa Vis­ta in Por­to Feliz, rund eine Stun­de von São Pau­lo entfernt.

patricia-martinez-fazenda-boa-vista-brasil-view-decohome.de_

Ob gemein­sam Kochen oder Ent­span­nen – im sub­tro­pi­schen Kli­ma Bra­si­li­ens fin­det das Leben meist unter frei­em Him­mel statt

Fließende Grenzen

Für die Gestal­tung ihrer Vil­la wähl­ten der bra­si­lia­ni­sche Geschäfts­mann und sei­ne Frau Innen­ar­chi­tek­tin Patri­cia Mar­ti­nez. Mit grob behaue­nen Stei­nen, Zie­geln und Holz holt sie die Natur ins Haus, das sich der Umge­bung wie­der­um mit gro­ßen Glas­fron­ten öff­net. Im Wohn- und Ess­be­reich las­sen sich letz­te­re zur Sei­te schie­ben und mit Außen­kü­che und Pool zu einer rie­si­gen Open-Air-Wohn­land­schaft verbinden.

patricia-martinez-fazenda-boa-vista-brasil-livingroom-decohome.de_

Mit einem Jabuti­ca­ba-Baum setzt Patri­cia Mar­ti­nez hin­ter dem Sofa im offe­nen Wohn­zim­mer die Natur kunst­voll in Szene

Ein beson­de­rer Wunsch der Bewoh­ner war der Jabuti­ca­ba-Baum der heu­te hin­ter einer der Glas­fron­ten im Wohn­zim­mer zu sehen ist. „Die Wahl des Bau­mes mach­te eine Glas­wand für mich unum­gäng­lich“, erklärt die Ein­rich­te­rin. „Denn die bra­si­lia­ni­sche Kir­sche, deren schwar­ze Früch­te direkt am Stamm wach­sen pass­te ein­fach per­fekt zum natür­li­chen Touch des Inte­ri­ors und wur­de so gleich ein Teil davon.“

patricia-martinez-fazenda-boa-vista-brasil-bedroom-decohome.de_
Unver­putz­te Back­stein­wän­de struk­tu­rie­ren die Schlaf­zim­mer. Die­sel­ben grob behaue­nen Stei­ne wie im Wohn­zim­mer sind hier vor dem Fens­ter im Gar­ten zu sehen
patricia-martinez-fazenda-boa-vista-brasil-bathroom-decohome.de_
Den hori­zon­ta­len und ver­ti­ka­len Lini­en der Unter­schrän­ke im Bad setzt Patri­cia Mar­ti­nez im Bad Stein­ober­flä­chen mit orga­ni­scher Mase­rung entgegen
patricia-martinez-fazenda-boa-vista-childres-room2-decohome.de_
Für die Über­nach­tungs­par­ty ste­hen gleich zwei Stock­bet­ten im Kinderzimmer
patricia-martinez-fazenda-boa-vista-childrens-room-decohome.de_
Malen oder Haus­auf­ga­ben – Frag­los, was hier lie­ber gemacht wird

Fast jedes Wochen­en­de ver­bringt die Fami­lie in ihrem Haus in Por­to Feliz, emp­fängt Kol­le­gen und Freun­de oder nimmt Spiel­ge­fähr­ten der Kin­der mit. Um alle unter­zu­brin­gen gibt es nicht nur gewöhn­li­che Gäs­te­zim­mer: Im Kin­der­zim­mer der 575 Qua­drat­me­ter gro­ßen Vil­la wur­den gleich zwei Stock­bet­ten plat­ziert. Und so kön­nen am Wochen­en­de Groß und Klein zusam­men­kom­men, um die Ruhe auf dem Land zu genie­ßen, bevor es wie­der zurück in den städ­ti­schen All­tag geht.

patricia-martinez-fazenda-boa-vista-brasil-dining-area-decohome.de_

Neben gro­ßen Fens­ter­fron­ten ver­bin­det auch die durch­ge­zo­ge­ne Stein­wand das Drin­nen mit dem Draußen

patricia-martinez-fazenda-boa-vista-brasil-open-livingroom-decohome.de_

Die kla­ren Lini­en der Archi­tek­tur kon­tert die Ein­rich­te­rin im offe­nen Salon mit gemüt­li­chen Kis­sen und Tep­pi­chen in dezen­ten Naturtönen

Mehr Infos: Fazen­da Boa Vis­ta, Fotos: Denil­son Machado

In Som­mer­lau­ne? Wir stel­len die schöns­ten Out­door-Küchen vor

 

 

FacebookTwitterPinterestWhatsAppEmailPrint
Recent Posts