Ein Plissee aus Porzellan

Wie das Design­stu­dio Besau-Mar­guer­re und die Por­zel­lan­ma­nu­fak­tur Fürs­ten­berg gemein­sam einen Bei­stell­tisch austüftelten.

Das Dekor ist die Form und die Form das Dekor“, so lau­tet die For­mel für die neu­es­te Design­ko­ope­ra­ti­on der Por­zel­lan­ma­nu­fak­tur Fürs­ten­berg. Das Ergeb­nis ist ein Bei­stell­tisch in Plis­see-Optik. Gemein­sam mit dem Ham­bur­ger Stu­dio Besau-Mar­guer­re ent­wi­ckel­te die nie­der­säch­si­sche Por­zel­lan­schmie­de das tech­nisch wie ästhe­tisch inno­va­ti­ve Möbelobjekt.

k_side-table_frstenberg_besau-marguerre-11.fuerstenberg-plissee-tisch-besau-marguerre-designer-decohome.de_

Eva Mar­guer­re und Mar­cel Besau

Wir woll­ten das Poe­ti­sche, Zar­te, Sinn­li­che und Ver­letz­li­che von Por­zel­lan zei­gen“, erklä­ren Mar­cel Besau und Eva Mar­guer­re ihren Ent­wurf. „Plis­see ver­bin­det die­se Aspek­te und ver­leiht dem Tisch einen tex­ti­len, wei­chen Charakter.“

fuerstenberg-plissee-tisch-besau-marguerre-rosa-decohome.de_

So viel Design will meis­ter­haft umge­setzt sein. Für die Anfer­ti­gung erstell­te das Büro eigens eine Soft­ware für ein CAD-Pro­gramm. „Die Inter­ak­ti­on von Mensch und Com­pu­ter fas­zi­niert uns unge­mein“, ver­rät Mar­cel Besau. „Und zu sehen, was mög­lich ist, wenn ein gene­ra­ti­ver Gestal­tungs­pro­zess auf tra­di­tio­nel­le Hand­werks­kunst trifft, war für uns super­span­nend und wegweisend.“

fuerstenberg-plissee-tisch-besau-marguerre-miniatur-decohome.de_
Um die per­fek­te Form zu fin­den, wur­den zunächst Minia­tu­ren mit­hil­fe eines 3-D-Dru­ckers erstellt.
fuerstenberg-plissee-tisch-besau-marguerre-uebersicht-decohome.de_
Die ver­schie­de­nen Entwicklungsstadien.
k_side-table_frstenberg_besau-marguerre-8.fuerstenberg-plissee-tisch-besau-marguerre-handwerk-decohome.de_
Fein­schliff von Hand an der Gips­form, in der spä­ter der Tisch gegos­sen wird.
fuerstenberg-plissee-tisch-besau-marguerre-designprozess-decohome.de_
Der soge­nann­te Grün­ling, fer­tig gegos­sen, aber noch nicht gebrannt in sei­ner Gipsform.
fuerstenberg-plissee-tisch-besau-marguerre-decohome.de_
„Pli­sa­go“ ist in zwei ver­schie­de­nen Grö­ßen und Far­ben erhältlich.

Mehr Infos: www.fuerstenberg-porzellan.com, www.besau-marguerre.de

Die­ser Arti­kel erschien erst­mals in DECO HOME Aus­ga­be 4/17.

FacebookTwitterPinterestWhatsAppEmailPrint
Recommended Posts