Portugal Design: Modernes Makeover für ein Strandhaus

Mit schlauen Materialien und Elementen verlieh das Einrichtungs-Studio Santiago Interior Design einem vernachlässigten Strandhaus an Portugals Küste einen zeitlosen Look. Ein Paradebeispiel für den geschickten Umgang mit kleinen Räumen.

Bevor Creative Director Rute Santiago dem kleinen Häuschen in Armada, Portugal, ein neues Design verpasste, lag die Vermutung nahe, die Bewohner hätten sich auf dessen herrliche Lage am Strand Fonte da Thela ausgeruht. Fest stand: Mit diesem Blick aufs Meer musste dringend eine Renovierung her!

santiago-interior-design-studio-moderner-look-beach-house-portugal-remodeling-FontedaTelha_beach-view-homestory-decohome.de

Portugal Design: Mit Holz für Gemütlichkeit sorgen

Kennzeichnend für die Arbeiten des jungen Interiorstudios ist das Spiel mit Materialien. Die Innenwände des zweistöckigen Hauses bestehen nahezu komplett aus Mikro-Zement, der auch bei portugiesischen Spitzentemperaturen für ein kühles Raumklima sorgt. Damit die Einrichtung jedoch nicht kühl wirkt, kombinierte Rute Santiago Möbel aus warmem Walnussholz, Sofas mit vielen Kissen und setzte mit besonderen Wandverkleidungen Akzente.

So finden sich im Wohn- und Essbereich holzverkleidete Einbauschränke sowie eine Tapete, die an aneinander gereihtes Treibholz erinnert. Der gestalterische Clou liegt jedoch in der mobilen Theke, die je nach Bedarf verstellt und zugleich als Arbeitsfläche oder Platz für Gäste genutzt werden kann – eine sehr gelungene Lösung für kleine Räume.

santiago-interior-design-studio-moderner-look-beach-house-portugal-remodeling-FontedaTelha_homestory-kitchen-decohome.de

Sanfte Töne im Schlafzimmer

Wie ein Gegenpol zum TV-Raum (weiter unten) wirkt das Schlafzimmer. Das Grau der Betonwände wurde mit einem hellen Puderton gebrochen, was einen feminin-skandinavischen Touch verleiht. Als Kopfteil für das Bett dient eine strukturierte Wandverkleidung, die den Schlafbereich gekonnt definiert. Dazu sorgen eine passende Tagesdecke, Vorhänge, der Teppich und weiches Licht für die richtige Gemütlichkeit.

santiago-interior-design-studio-bedroom-wallcovering-moderner-look-beach-house-portugal-remodeling-FontedaTelha_homestory-decohome.de

santiago-interior-design-studio-bedroom-moderner-look-beach-house-portugal-remodeling-FontedaTelha_homestory-decohome.de santiago-interior-design-studio-moderner-look-beach-house-portugal-remodeling-FontedaTelha_homestory-bedroom-art-decohome.de

Badgestaltung: Schlicht, aber schön

Das angrenzende Gästezimmer und die Bäder sind einfach, aber einladend eingerichtet. Der reduzierte Stil der Gästezimmer wurde mit hochwertigen Materialien und Leuchtbuchstaben als Highlight aufgewertet. Die Bäder sind, wie es sich in Portugal gehört, mit hübschen unifarbenen Fliesen verkleidet, ergänzt durch moderne Armaturen, Waschbecken und Möbel.

santiago-interior-design-studio-moderner-look-beach-house-portugal-remodeling-FontedaTelha_homestory-bathroom-greentiles-decohome.de

TV-Room in der ehemaligen Garage und Gästezimmer im Hollywood-Style

Um den vorhandenen Platz optimal zu nutzen, wurde die ehemalige Garage in ein Fernsehzimmer verwandelt. Für den modernen Look und eine cozy Kino-Atmosphäre ist dunkles Anthrazit hier tonangebend. Als warmer Gegenpol dienen gelbe Accessoires und Design-Klassiker.

santiago-interior-design-studio-moderner-look-beach-house-portugal-remodeling-FontedaTelha_homestory-tv-room-decohome.de

Im zusätzlichen Gästezimmer sorgen große Leuchtbuchstaben für etwas Hollywood-Atmosphäre.

santiago-interior-design-studio-moderner-look-beach-house-portugal-remodeling-FontedaTelha_homestory-guestroom-decohome.de

 

Trotz diverser Materialkombinationen und Stilrichtungen fügt sich das Strandhaus zu einem harmonischen Gesamtkonzept, das gerade durch diese Vielfalt gewinnt. Nun hält die Einrichtung dem Blick aufs Meer auch stand.

www.santiagoidstudio.com

 

FacebookTwitterPinterestWhatsAppEmailPrint
Empfohlene Artikel