Die Maison et Objet kürt Sebastian Herkner zum Designer des Jahres 2019

Wenn die Lis­te iko­ni­scher wie erfolg­rei­cher Ent­wür­fe für welt­weit nam­haf­te Her­stel­ler nicht nur beein­druckt, son­dern beängs­tigt, nennt man das Erfolg. Nun wählt die Pari­ser Mes­se Mai­son et Objet Sebas­ti­an Her­kner zum Desi­gner des Jah­res 2019. Wir tra­fen den Offen­ba­cher zum Inter­view. Kein Gespräch über Design, viel­mehr über das Leben daneben.

designer-des-jahres-maison-et-objet-sebastian-herkner-imm_16_das-haus-decohome.de_

Sebas­ti­an Her­kner im Ent­wurf „Das Haus“ für die Köl­ner Möbel­mes­se 2016

In wel­cher Epo­che hät­ten Sie gern gelebt?

1920er in Berlin.

Was ver­bin­den Sie mit der Far­be Rot?

War­um fra­gen Sie nach Rot? Ich mag die­se Far­be über­haupt nicht.

Wel­ches Buch soll­te man gele­sen haben?

Andor­ra“ von Max Frisch.

Und was lesen Sie gerade?

Ihre Fra­gen zum Interview.

Bild­schirm oder Papier?

Papier.

sebastian-herkner-designer_maison-et-objet-decohome.de20180122k_the-rug-company_sebastian-herkner_mainland-light_r0882
Kol­lek­ti­on „Main­land“ für den bri­ti­schen Tep­pich­her­stel­ler The Rug Company.
sebastian-herkner-designer_maison-et-objet-decohome.deavenue-road-8a-showroom-manhattan-new-york_dezeen_2364_col_8
Sei­fe-Flie­sen für Kauf­mann Keramik.
sebastian-herkner-designer_maison-et-objet-decohome.delou_for_nya_nordiska_2016_1
Moder­ne Tex­ti­li­en für Nya Nor­dis­ka.
FBG_Herkner_180109.indd
Leuch­ten „Moi­ra“ für Fürstenberg.

Wenn wir Sie zu Hau­se besu­chen wür­den, was wür­den Sie vor uns verstecken?

… und nicht verraten!

Ihr größ­ter Fehlkauf?

Ein Bei­stell­tisch aus trans­lu­zen­tem Kunst­stoff 2006.

Was möch­ten Sie der nächs­ten Gene­ra­ti­on mitgeben?

Ich den­ke noch nicht ans Aufhören.

Wer waren Ihre wich­tigs­ten Lehrer?

Mein Kunst­leh­rer zu Schul­zei­ten, der mir das Flie­gen beibrachte.

Nach wel­chen Kri­te­ri­en wäh­len Sie Ihre Socken aus?

Sie sind alle einfarbig.

sebastian-herkner-designer_maison-et-objet-decohome.degrace_for_schoenbuch_2
Bar­wa­gen „Grace“ für Schönbuch.
sebastian-herkner-designer_maison-et-objet-decohome.de20181026bildschirmfoto-2018-10-26-um-12.11.200878
Für Ames ent­warf Sebas­ti­an Her­kner Fahr­rad „Bici“.
sebastian-herkner-designer_maison-et-objet-decohome.de20181026bildschirmfoto-2018-10-26-um-12.11.300879
Form­schö­ne Deckel­va­sen „Beret“ für Nude.
sebastian-herkner-designer_maison-et-objet-decohome.de20150115mitis-wallclock-for-rosenthal-peach0873
Wand­uhr „Mit­is“ ent­warf her­über für Rosen­thal. Auch als Stand­uhr erhältlich.
sebastian-herkner-designer_maison-et-objet-decohome.de2017_ono_ellla_bordeaux_frei_2_1
Stil­voll schla­fen: Bett „Ono“ für Schramm.
sebastian-herkner-designer_maison-et-objet-decohome.de20150411pipe-collection-for-moroso_40874
Ses­sel „Pipe“ für das ita­lie­ni­sche Möbel­la­bel Moroso.

www.sebastianherkner.com

FacebookTwitterPinterestWhatsAppEmailPrint
Recommended Posts

Start typing and press Enter to search