See you at Maison & Objet!

Adver­to­ri­al – Von 18. bis 22. Janu­ar öff­net die Design­mes­se Mai­son et Objet Paris wie­der ihre Pfor­ten. Wir sind natür­lich auch dabei und zei­gen vor­ab die Highlights. 

deco-home-maison-et-objet_5bffb866e0bb35bedc3c7091ad630x300_moj19_excusemyfrench-20w

Die­se unbe­stimm­te Non­cha­lance, ein läs­si­ger Chic und all­ge­gen­wär­ti­ges Stil­ge­fühl defi­nie­ren das berühm­te „Je ne sais quoi“, das wir unwei­ger­lich vor Augen haben, wenn wir an Paris den­ken. Dass auch über die Gren­zen der Metro­po­le hin­aus fort­wäh­rend Design­ge­schich­te geschrie­ben wird, wird in die­sem Jahr auf der Mai­son et Objet in beson­de­rem Rah­men the­ma­ti­siert. Das Leit­the­ma 2019 lautet:

Excuse my French!“

Trend­for­scher Vin­cent Gré­go­i­re von der Agen­tur Nel­ly­Ro­di erklärt den „Frank­reich-Trend“ – eine wie­der­ent­deck­te Neu­gier und Fas­zi­na­ti­on für das Land der Baguettes und Maca­rons: Die Glo­ba­li­sie­rung tra­ge maß­geb­lich dazu bei, dass das Inter­es­se an authen­ti­schem, lokal ver­wur­zel­tem Hand­werk und Design steigt. „Made in Fran­ce“ als Refe­renz für Kunst, Mode, Design, Life­style und vor allem Ele­ganz. Es sol­len aber nicht nur Kli­schees bedient wer­den, son­dern eine ganz neue, jun­ge Sze­ne ins Ram­pen­licht gerückt, die mit mul­ti­kul­tu­rel­len Ein­flüs­sen aller Art den fran­zö­si­schen Chic neu defi­niert. Die­se Nou­vel­le Vague bekommt auf der dies­jäh­ri­gen Mai­son et Objet eine ganz beson­de­re Büh­ne. Im Trend­fo­rum in Hal­le 7 wird die Aus­stel­lung auf 250 Qua­drat­me­tern im Stil des klas­si­schen Dekors des Ver­sail­ler Spie­gel­saals insze­niert. Zeit­ge­nös­si­sche Ele­men­te ver­spre­chen span­nen­de Brü­che und defi­ni­tiv einen inspi­rie­ren­den Besuch!

 

deco-home-maison-et-objet_201812185bffb63e56db3725x__x2_moj19_sebastian_herkner__gaby_gerster2560

Designer of the Year: Sebastian Herkner

Jedes Jahr kürt die Mes­se einen Desi­gner of the Year, des­sen Arbei­ten stil­prä­gend für unse­re Zeit sind. 2019 ist es Sebas­ti­an Her­kner (wir haben berich­tet). Der 37-Jäh­ri­ge aus Offen­bach ist hier­zu­lan­de ein bekann­tes Gesicht und erobert nun über die Lan­des­gren­zen hin­aus die Her­zen der Design­welt. Wir gra­tu­lie­ren zur Ehrung im Nach­bar­land und freu­en uns auf die Aus­stel­lung Her­kners iko­ni­scher Designs für Moro­so, Tho­net oder Clas­si­con auf der Mai­son et Objet.

Über die Maison&Objet Paris

Die Mes­se ist seit 1995 Anlauf­punkt für Life­style- und Inte­rior­design-Bran­che. Jedes Jahr zei­gen über 3000 Mar­ken ihre Neu­hei­ten, zuletzt zähl­te die Mai­son et Objet 90.000 Besu­cher. Alle Infos und Tickets gibt es online: Auf der digi­ta­len Platt­form MOM wer­den Neu­hei­ten und Pro­duk­te der Aus­stel­ler, Kunst­hand­werk und Design vor­ge­stellt – eine uner­schöpf­li­che Inspi­ra­ti­ons­quel­le und bes­tens geeig­net zur Ein­stim­mung auf den Paris-Besuch!

www.maison-objet.com

deco-home-maison-et-objet_20181023web-mo-paris-j19-reed-gift-fair-600-x-200-px-23102018-12562

FacebookTwitterPinterestWhatsAppEmailPrint
Recommended Posts