Schicke Chenille: die neue Stefanie Graf by Feiler Kollektion

Advertorial – Obwohl wir sie jeden Tag benutzen, wird Handtüchern nur selten gebührend Beachtung geschenkt. Wir nehmen die neue Stefanie Graf by Feiler Kollektion zum Anlass, das zu ändern und erklären, was ein gutes Handtuch ausmacht.

stefanie-graf-by-feiler_daylight_handtuecher-chenille-decohomede-9

Kollektion „Daylight“

Wie erkennt man ein gutes Handtuch?

An erster Stelle soll es sich natürlich gut auf der Haut anfühlen. Aber auch Eigenschaften wie Saugfähigkeit, eine lang anhaltende Farbqualität und Lebensdauer sind wichtig. Ein entscheidender Faktor dafür ist das verwendete Material. Zu den beliebtesten gehört Baumwolle, da sie sich angenehm anfühlt und unempfindlich ist. Außerdem nimmt die Naturfaser bis zu 30 Prozent ihres Eigengewichts an Wasser auf. Zum Vergleich: Bei Polyester sind es gerade einmal fünf.

Der Unterschied zwischen Frottee, Frottier und Chenille

Umgangssprachlich wird meist der Begriff Frottee verwendet. Dabei handelt es sich hierbei um das minderwertigste der drei oben genannten Materialien, da es ein Flachgewebe ist und Schlingen lediglich durch ein Effektgarn entstehen. Frottier hingegen wird mit einer speziellen Technik gefertigt, bei dem Schlingen auf beiden Seiten gewebt werden. Daher ist es dichter, griffiger und hochwertiger. Extra-Tipp: Lange Schlingen die aufrecht stehen, sorgen für eine hohe Saugkraft.

stefanie-graf-by-feiler_daylight_handtuecher-chenille-decohomede-1

Die Feiler-Chenille mit identischer Vorder-und Rückseite

Nicht ganz so bekannt, aber umso hochwertiger ist Feiler-Chenille. Sie hat die gleichen Eigenschaften wie Frottier und bietet noch weitere Vorteile. Auch Chenille besteht aus Baumwolle, besitzt aufgrund ihrer einzigartigen Fertigungstechnik allerdings keine Schlingen. So kann die Faser sogar das Fünffache ihres Eigengewichts aufsaugen, wodurch diese Handtücher sich besonders weich beim Abtrocknen anfühlen. Auch sind sie leichter und nehmen weniger Platz im Schrank weg. On top sind sie extrem widerstandsfähig und Farben verblassen auch nach vielen Waschgängen nicht. 

„Daylight“ – Die neue Stefanie Graf by Feiler Kollektion

Nach „Spring Breeze“ und „Autumn Mood“ geht die Zusammenarbeit zwischen Tennislegende Stefanie Graf und dem Traditionsunternehmen Feiler jetzt in die dritte Runde.

stefanie-graf-by-feiler_daylight_handtuecher-chenille-decohomede

 

„Kollektion ‚Daylight‘ repräsentiert für mich diese einzigartige Stimmung und das Licht am Morgen: ruhig, harmonisch und dabei gleichzeitig voller Energie und Vorfreude auf den Tag.“

-Stefanie Graf-

Versinnbildlicht wird die Stimmung durch Blau und Weiß, welche in feinen Verläufen mal kräftiger und schwächer auftreten. „Was die Optik angeht, lege ich bei meinen Designs großen Wert auf ein harmonisches Gesamtbild in den Farbverläufen“, so die Tennisspielerin.

Ergänzt wird das Design durch erstklassige Qualität. Alle Produkte der Kollektion bestehen aus reiner Baumwoll-Chenille. Die spezielle Feiler-Webtechnik ermöglicht eine beidseitige Musterung und außergewöhnliche Farbbrillanz. Genug Gründe, „Daylight“ zu unserer Lieblings-Chenille des Monats zu küren!

stefanie-graf-by-feiler_daylight_handtuecher-chenille-decohomede-8

Zur Kollektion gehören verschiedene Wohlfühltücher, ein Utensilo, Täschchen, ein Sarong und Turban

Über Feiler

1928 gegründet, steht das Familienunternehmen aus dem bayerischen Hohenberg an der Eger seit über 90 Jahren für luxuriöse Bad- und Wohntextilien, die seit jeher in Deutschland gefertigt werden. Internationale Bekanntheit bekam die Traditionsmarke durch ihr beidseitig identisch gemustertes Chenille-Gewebe aus 100% reiner, nach OEKO-TEX® Standard 100 zertifizierter Baumwolle.

www.feiler.de

FacebookTwitterPinterestWhatsAppEmailPrint
Empfohlene Artikel