Nachgefragt: Wie stylt man Stoffe in Sandfarben?

Beige, Hellbraun, Off-White: Wie man das Spektrum der so beliebten wie subtilen Nuancen geschickt zu Hause einsetzt, verrät Inneneinrichter Patrick Treutlein.

stoff-beige-schlafzimmer-camengo-decohome.de_

Alle Stoffe aus der Kollektion von Camengo.

Herr Treutlein, was assoziieren Sie mit Sandfarben?

Wärme, Harmonie und eine Seelenbalance.

Wie setzt man sie ein, ohne langweilig zu wirken?

Ein gutes Mittel ist die Kombination mit Kontrasttönen, die sich aber im Farbklang auf gleicher Höhe bewegen. Dazu zählen beispielsweise Schilf, Aqua, Ochsenblut oder Petroleum.

Stoff in Beige als Vorhang

Stilvolles Arrangement von Mikrofaser-Stoffhersteller Alcantara.

Welcher Style und welche Materialien passen dazu?

Sandfarben passen sowohl zum urbanen, städtisch ausgerichteten Stil, der in seiner Reduzierung bis in die Loft-Richtung gehen kann, aber auch zum Country-Style. Bei den Materialien sollte man auf eine deutlich erkennbare Struktur achten. Leinen oder Wildseide eignet sich gut, aber auch Federn an Kissen oder Polstermöbeln.

julie-brandt-titelstory-wohngeschichte-decohome.de20150821julie-brandt0260848-1

Ein Musterbeispiel an sandfarben-eklektischer Eleganz: Das Zuhause von Interiordesignerin Julie Brandt. (Foto: Birgitta Wolfgang)

Was passt nicht dazu?

Ich glaube ein zu starker Bruch in zu „quietschigen“ Farben stellt eine Disharmonie dar.

Wie kann ich Sandfarben schnell und unkompliziert in ein bereits bestehendes Ensemble integrieren?

Eine schnelle und kostengünstige Möglichkeit ist das Umstreichen von Wänden und Deckenflächen in gleicher Tönung. Aufwendiger wird es, wenn man auch noch die Stoffe der Dekorationen mit Polstermöbeln abstimmt.

nachgefragt-sandfarben7-decohome.de_
Sonnenschirm aus Spitze „Cramé“ (Christian Fischbacher), Sand aus Trevira CS „Carriere“(Lelièvre). Alle Fotos: SE7ENTYN9NE, Produktion: Fredericke Winkler. Die Fotostrecke erschien erstmals in DECO HOME 3/18
nachgefragt-sandfarben3-decohome.de_
Handtuch aus Velours „Maroque Meteor“ (Black Edition), Hintergrund aus Viskose-Mix „Marae“ (Villa Nova)
nachgefragt-sandfarben2-decohome.de_
Sonnenstuhl bezogen mit „Ikat“ (Christian Fischbacher), Hintergrund aus Möbelbezugsstoff „Trono“ (Chivasso), Boden aus Viskosemix „Arbus“ (Dedar)
nachgefragt-sandfarben5-decohome.de_
Haarband aus Seide „Amrum Oro“ (Rubelli), Fächer aus Mischgewebe „Calanques“ (Lelièvre), im Hintergrund: Materialmix „Trono“ (Chivasso)

Wo und wie verwenden Sie selbst Stoffe in Sandtönen?

Sandtöne stellen immer wieder ein probates Mittel dar, unsichere Kunden in einer Harmonie zu binden. Hervorstechende Hersteller sind für mich zum Beispiel Flexform, insbesondere die „Moon“-Serie und im Stoffsegment die Firmen Zink und Romo.

2016_patrick_treutlein130739

Einrichter Patrick Treutlein

Patrick Treutlein aus Meerbusch beherrscht die Kunst des Wohnens in allen ihren Facetten. Mit seinem Team aus rund 40 Mitarbeitern betreut Patrick Treutlein Interior heute Kunden weltweit. Seinen Stil beschreibt der Global Player als urban, klassisch und modern.

FacebookTwitterPinterestWhatsAppEmailPrint
Empfohlene Artikel