Grüne Stoffe – das sind die angesagtesten Kombinationen

Tannen-, Salbei-, Apfel-, Limettengrün – diese Farben signalisieren schon anhand ihrer Bezeichnungen Naturverbundenheit. Ihre beruhigende und dennoch lebendige Wirkung macht Grün zu einer beliebten Farbe in der Inneneinrichtung. Wir stellen die schicksten Kombinationen vor.

Weil sie aus den Primärfarben Gelb und Blau gemischt wird, ist Grün eine Sekundärfarbe und hat ein breites Farbspektrum. Sie soll bei innerer Unruhe sowie Schlafstörungen helfen und eignet sich daher auch wunderbar für das Schlafzimmer.

Wie ein Raum mit viel Grün letztendlich wirkt, entscheiden vor allem die Farben, die man dazu kombiniert. Wem eine ganze Wand zu viel des Guten ist, kann die gewünschten Nuancen mit grünen Stoffen gezielt dosieren. Vorhänge, Kissen oder Überwürfe lassen sich schnell austauschen oder ergänzen, sollte man nach den ersten Versuchen so richtig in Schwung kommen.

Grüne Stoffe mit Weiß

Gerade im Kontrast mit dunklen Grüntönen setzt die Kombination mit Weiß ein klares Statement, das grafische Muster oder Strukturen noch betonen. Ruhig und edel hingegen wirkt Salbeigrün. Die Mischung aus Grün mit Grau lässt Räume größer wirken. Wegen seiner Helligkeit unterstützt natürlich gerade Weiß diese Wirkung sehr subtil.

gruene-stoffe-villa-nova-weaves-ives-decohome.de_
Elegant wirkt der hochflorige Jacquardsamt Yves Granite mit unregelmäßigem Strié-Fond. Der Salbei-Ton und sein sanfter Glanz lassen ihn auch am Fenster nicht schwer wirken (Villa Nova).
gruene-stoffe-nobilis-mont-blanc-no2-decohome.de_
Auf Kontrastprogramm setzt der breite Diagonalstreifen von Nobilis. Damit dieses klare Statement nicht verpufft am besten dezentere geometrische Muster dazu kombinieren.
gruene-stoffe-elitis_tv_decohome.de_
Die Farben des Chevrons Zazou aus schwer entflammbarem Satin werden von unten nach oben immer heller (Élitis).

Türkisgrün mit Senf

Senftönen ist ein gewisser Retrocharme nicht abzusprechen. Vielleicht, weil sie zu den Herbstfarben gehören und damit auch für die Zeit der Reife, aber auch Vergänglichkeit stehen. Stellt man ihnen jedoch Türkisgrün zur Seite wirken sie frisch und zeitgemäß.

gruene-stoffe_fendi-casa-decohome.de_

Wer unsicher ist, sollte sich für nur einen Farbton auf gepolsterten Möbeln entscheiden und Farbakzente einfach mit ein paar Kissen ins Spiel bringen. Diese lassen sich jederzeit nach Lust und Laune ändern (Fendi Casa)

Stoffe in Grün und Blau

Diese Mischung wirkt prächtig, doch nicht überladen – beliebt ist sie beispielsweise für Samtstoffe. Deren weiche Opulenz verleiht der eher kühlen Kombination Sinnlichkeit.

gruene-stoffe-harlequin-atelier-decohome.de_
Das Dessin auf Baumwolldruck Atelier von Harlequin ist von einem Schal aus den 1970er Jahren inspiriert. Gerade die Kombi aus Blau und Grüntönen lässt das expressive Retro-Muster modern wirken
gruene-stoffe-zimmer-und-rohde-decohome.de_
Wer sagt denn, dass ein Sofa in nur einer Farbe gehalten werden muss? In zwei unterschiedlichen Tönen bezogen unterstreicht Velours Infinity Cotton Feel die einzelnen Elemente dieses Sofas und verleiht ihm mit seiner weichen Oberfläche einen wohnlichen Charakter (Zimmer + Rohde)
gruene-stoffe-chivasso_h18-decohome.de_
Von Blaugrün bis Jadegrün reichen die Stoffe der Kollektion New Ways von Chivasso. Sie ergänzen sich perfekt und sind zudem noch besonders pflegeleicht.

 

Entdecken Sie noch mehr grüne Stoffe, Tipps für die effektvolle Wandgestaltung mit Grün und eine Erklärung, warum diese Farbe dauerhaft Trendstatus genießt.

FacebookTwitterPinterestWhatsAppEmailPrint
Empfohlene Artikel