Gute Ideen für den Balkonboden

Ein hübscher Boden ist die Grundlage für ein gelungenes Gesamtkonzept – das gilt auch für Balkon und Terrasse. Welche Materialien sich eignen und wie man die richtige Lösung für seine Outdoorzone findet.

Beton (und wie man ihn verschönert)

Besonders pflegeleicht und widerstandsfähig, aber ein wenig kühl, sind Betonböden. Wer wie so viele andere hier vor vollendeten Tatsachen steht, kann den Look mit ein paar Kniffen auflockern.

  • Betonboden bemalen: Wichtig ist, genau zu arbeiten und die richtige Farbe zu benutzen. Besonders grafische Motive eignen sich gut, da sie leicht umzusetzen sind. Unser Tipp: Streifen sind einfach abzukleben und vergrößern die Bodenfläche optisch. Unter Hobby-Kreativen ist auch die Arbeit mit Schablonen sehr beliebt, um aufwendigere Muster auf den Boden zu bringen. Damit die Farbe hält, muss der Beton zuerst gereinigt und mit einem Haftgrund vorbehandelt werden. Und sie muss natürlich für den Außenbereich geeignet sein (wie zum Beispiel Mauerfarbe).

balkonboden-terassenboden-gestalten-decohome.de-ideen-beton-bemalen-abeautifulmess
Sieht aus wie Fliesen, ist aber bemalter Beton. Laura Gummerman von A Beautiful Mess verpasste ihrem Patio damit ein echtes Style-Update
balkonboden-terassenboden-gestalten-decohome.de-ideen-beton-bemalen-relativerenovations
Ashley und ihre Cousine Rocky von Relative Renovations verschönerten den eigenen Betonboden auf der Terrasse mit Hilfe von Schablonen
balkonboden-terassenboden-gestalten-decohome.de-ideen-streifen-nestingwithgrace
Genauso gut lassen sich natürlich auch Holzböden streichen, wie hier bei Bloggerin Brooke Christen von Nesting with Grace
  • Outdoor-Teppiche: Weniger aufwendig, aber ebenso schön ist der Einsatz von Outdoor-Teppichen. Hier gibt es mittlerweile eine große Auswahl verschiedener Modelle, die wetterfest sind und trotzdem ein schönes Design haben. DECO-Tipp: Nicht nur drinnen sieht „Layering“, also das stapeln mehrerer Teppiche, besonders aus und bringt zusätzliche Gemütlichkeit.
balkonboden-terassenboden-gestalten-decohome.de-ideen-outdoorteppiche-urbanara

Kissen und Teppiche via Urbanara

Mosaike und Fliesen

Für alle, die kein Künstler-Gen haben und dennoch nicht auf einen gemusterten Balkonboden verzichten wollen, empfehlen sich Fliesen oder Mosaikplatten. Neben keramischen Produkten gibt es welche aus Schiefer, Zement oder Beton. Sie bieten verschiedenste Gestaltungsmöglichkeiten und lassen sich zudem gut reinigen. Es muss nur darauf geachtet werden, dass sie frostsicher sind und der Untergrund ebenmäßig. Wer keine Erfahrung hat, sollte das Auslegen einem Experten überlassen (den passenden Profi in Ihrer Nähe finden Sie hier)Für den kleineren Geldbeutel oder alle, die öfter umziehen, gibt es günstige Klick-Varianten mit Fliesen-Optik.

balkonboden-terassenboden-gestalten-decohome.de-ideen-_granadatile_echo-buniel-patio-emily-henderson-cement-tile
Fliesen von Granada Tile (Versand auch nach Deutschland) setzte die amerikanische Interiordesignerin Emily Henderson ein. Foto: Tessa Neustadt
balkonboden-terassenboden-gestalten-decohome.de-ideen-bemalte-fliesen-ethimo
Inspiration und Stühle via Ethimo
balkonboden-terassenboden-gestalten-decohome.de-ideen-klickfliese-mosaik-ikea
Klickfliesen via Ikea
balkonboden-terassenboden-gestalten-decohome.de-ideen-mosaik-bisazza
Mosaikfliesen via Bisazza
balkonboden-terassenboden-gestalten-decohome.de-ideen-gervasoni
Idee und Möbel via Gervasoni.
balkonboden-terassenboden-gestalten-decohome.de-ideen-cp-betonfliesen
Fliesen via Mosaico+
balkonboden-terassenboden-gestalten-decohome.de-ideen-kartell
Inspiration und Stühle via Kartell. Ähnliche Fliesen über Keramics

Holz & WPC

Das Naturmaterial gehört zu den beliebtesten Belägen für Balkon und Terrasse, da es eine schöne Atmosphäre und Verbindung zur Umwelt schafft. Am unkompliziertesten sind Klickfliesen. Sie können leicht ausgelegt sowie angepasst werden und brauchen lediglich einen geraden Untergrund. Auf Terrassen werden dagegen häufiger Holzdielen verlegt. Damit Regen und Nässe abfließen können und das Holz immer wieder trocken wird, bedarf es hier einer Unterkonstruktion.

  •  Hölzer, die sich eignen:
    → Lärchen- und Douglasienholz
    → Eiche, Robinie, Edelkastanie
    → Teak oder Cumarú

balkonboden-terassenboden-gestalten-decohome.de-ideen-holzdielen-dedon
Inspiration via Dedon
balkonboden-terassenboden-gestalten-decohome.de-ideen-klickfliese-holz-ikea
Holz-Klickfliesen via Ikea
balkonboden-terassenboden-gestalten-decohome.de-ideen-holzdielen-kontor
Idee via Kontor 1710

Als Naturmaterial ist Holz relativ anfällig. Daher muss es in den meisten Fällen vorbehandelt werden. Auch sollte man immer die Instandhaltungskosten im Hinterkopf behalten. Eine Alternative sind sogenannte Holz-Polymer-Werkstoffe mit Holzoptik, kurz WPC. Sie sind preiswerter als das Naturmaterial, erhitzen sich bei Sonne aber stärker als echtes Holz.

balkonboden-terassenboden-gestalten-decohome.de-ideen-mydeck-wpc-boden

WPC-Dielen via Mydeck

Gebrochene Platten aus Naturstein

Mediterranen Flair verleihen unregelmäßig gebrochene Platten aus Naturstein, die sich vor allem für Terrassenböden eignen. Bei der Auswahl muss darauf geachtet werden, dass sie nicht zu weich sind, frostsicher und nicht rutschig, wenn sie nass werden. Verlegt wird Naturstein auf einem Splitbett, weil Regen so gut abfließen und versickern kann.

balkonboden-terassenboden-gestalten-decohome.de-ideen-naturstein-caneline

Inspiration und Möbel via Cane-line

Noch mehr Ideen für Balkon und Terrasse gesucht? Wie wär’s mit den schönsten Gartenleuchten der Saison oder bequemen Gartenstühlen?

FacebookTwitterPinterestWhatsAppEmailPrint
Empfohlene Artikel