Home-Office einrichten: Platzsparen geht auch stylish

Das Home-Office soll ein inspi­rie­ren­der Ort sein, ein Kraft­ort, des­sen Gestal­tung die Arbeit beflü­gelt. Aber wohin mit dem Lap­top, wenn in den moder­nen Raum­plä­nen gar kei­ne Flä­che dafür vor­ge­se­hen ist? Stylishe, platz­spa­ren­de Lösun­gen plus Gestal­tungs­tipps von Experten.

Einrichterwissen

Sarah Zames vom New Yor­ker Innen­ar­chi­tek­tur-Stu­dio Gene­ral Assem­bly rät:

  • Neh­men Sie die­sen Ort ernst: „Das Home-Office wird häu­fig wie ein Left-over oder Fül­ler behan­delt – der Schreib­tisch wird in eine Küchen­ni­sche oder einen Flur gequetscht. Ver­or­ten Sie es lie­ber mit Bedacht oder fra­gen Sie sich, wie Design und Stim­mung die Zeit, die Sie hier ver­brin­gen, bereichern.“
  • Schaf­fen Sie eine Grund­la­ge: „Neben dem Licht ist die Akus­tik ein ent­schei­den­der Fak­tor fürs Home-Office. Wei­che Mate­ria­li­en und gute Iso­lie­rung hel­fen, ein pro­duk­ti­ves Umfeld zu schaf­fen.“ DECO HOME Tipp: In vie­len Stoff­kol­lek­tio­nen, etwa bei Créa­ti­on Bau­mann, Kva­drat oder Zim­mer + Roh­de fin­den sich mitt­ler­wei­le rich­tig schö­ne Qua­li­tä­ten, die auch den Schall dämmen.
  • Schnei­dern Sie das Home-Office auf sich zu: „Unser Aus­gangs­punkt ist imm­mer das, was der Kun­de braucht. Im Wochen­end­haus eines Kom­po­nis­ten bei­spiels­wei­se instal­lier­ten wir maß­ge­fer­tig­te Schrän­ke, in die auch Noten­map­pen pro­blem­los pas­sen. (→ Die gan­ze Geschich­te lesen Sie hier)
home-office-einrichten-schrankwand-decohome.de-schreibtisch-general-assembly-architects_new-york
Ganz smart: In die­sem knapp bemes­se­nen New Yor­ker Apart­ment schuf Sarah Zames unter der Trep­pe einen Schreib­platz, der bei Bedarf auch zum Schlaf­platz umge­mo­delt wer­den kann. Schwer zu glau­ben? Sehen Sie hier …
home-office-einrichten-schrankwand-decohome.de-schreibtisch-general-assembly-architects_new-york2
Fotos: Joe Fletcher

Integrierte Schreibtische

Die Schreib­flä­che lässt sich mit zeit­ge­mä­ßen Lösun­gen wun­der­bar in Schrank­wand­sys­te­men, leicht­fü­ßi­gen Rega­len oder Side­boards inte­grie­ren. Vor­teil: Nach geta­ner Arbeit lässt sie sich meist auch ander­wei­tig nutzen.

Die schöns­ten Regal­wand-Lösun­gen:

home-office-einrichten-schrankwand-decohome.de-schreibtisch-string-system-work-space-white
Der Klas­si­ker unter den Regal­sys­te­men: Sei­ne per­sön­li­che String-Kom­po­si­ti­on kann man mitt­ler­wei­le auch um einen Tisch in den Raum erweitern.
home-office-einrichten-schrankwand-decohome.de-schreibtisch-artek_kaari
Auch der fin­ni­sche Her­stel­ler Artek hat mit Kaa­ri ein prak­ti­sches Regal­sys­tem im Pro­gramm. Das Design stammt von Ron­an & Erwan Bou­roul­lec (→ hier geht’s zum DECO HOME Inter­view mit den Desi­gnern)
home-office-einrichten-schrankwand-decohome.de-schreibtisch-richard-lampert-rl
Ein wenig gerad­li­ni­ger, man möch­te sagen deut­scher, ist Her­bert Hirchs Ent­wurf von 1954, den Richard Lam­pert als Hir­che DHS10 neu auf­ge­legt hat. Tipp: Sehr schick ist auch die Ver­si­on in Eiche/Schwarz.
home-office-einrichten-schrankwand-decohome.de-schreibtisch-woud_elevate
Von der Struk­tur etwas nai­ver kommt das Sys­tem Ele­va­te des däni­schen Her­stel­lers Woud daher. Wir fin­den: Auch im Kin­der­zim­mer eine gute Lösung.
home-office-einrichten-schrankwand-decohome.de-schreibtisch-swedese_libri
Sehr redu­ziert: Libri von Swe­de­se. Gibt’s übri­gens auch in hel­le­ren Holzarten.

Die schöns­ten Side­board-meets-Tisch-Lösun­gen:

home-office-einrichten-schrankwand-decohome.de-schreibtisch-kettnaker_vita_hengeregal_schreibklappe
Kett­na­ker stat­te­te Hän­ge­re­gal „Vita“ mit einer Schreib­klap­pe aus.
home-office-einrichten-schrankwand-decohome.de-schreibtisch-kmb_boconcept_copenhagen_office_system
Eine Side­board-Tisch-Varia­ti­on am Boden bie­tet BoCon­cept mit dem Copen­ha­gen Office System.
home-office-einrichten-schrankwand-decohome.de-schreibtisch-team7_filigno_sekretaer
Im All­tags­zu­stand Side­board, bei Bedarf zieht man die Schreib­un­ter­la­ge ein­fach vor: Sekre­tär Fili­gno von Team7.

Wer es ganz pro­fes­sio­nell lösen will, enga­giert einen Ein­rich­ter:

home-office-einrichten-schrankwand-decohome.de-schreibtisch-sebastian-zenker-interior-design_city-apartment

Sebas­ti­an Zen­ker ver­ein­te in einer Münch­ner Woh­nung ganz geschickt Erb­stü­cke mit einer moder­nen geschlos­se­nen Ein­bau-Schrank­wand. Der Clou ist hier defi­ni­tiv die Far­be. (Foto: Ort­win Klipp)

home-office-einrichten-schrankwand-decohome.de-schreibtisch-mwai_cheyneplacehouse_photography_alexanderjames

Die MWAI Archi­tects gestal­te­ten eine voll­in­te­grier­te Lösung für ein Lon­do­ner Apart­ment. (Foto: Alex­an­der James)

Kleine Schreibtische

Vie­le Model­le wer­den heu­te schon gar nicht mehr dafür kon­zi­piert den gesam­ten Raum ein­zu­neh­men. Das jun­ge bri­ti­sche Label Lozi bei­spiels­wei­se dübelt den schnit­ti­gen U Desk direkt an die Wand. Dem Team um Grün­der Saroush Pour­hash­e­mi (unten) kann man im Lon­do­ner Hack­ney Road Work­shop direkt über die Schul­ter schauen.

home-office-einrichten-schrankwand-decohome.de-schreibtisch-lozi_soroushportrait

Wer Platz für klei­ne, frei­ste­hen­de Vari­an­ten hat, wird viel­leicht bei die­sen Labels fündig:

home-office-platzsparen-decohome.de-hubsch
Beim däni­schen Her­stel­ler Hübsch gibt’s indi­vi­dua­li­sier­ba­re Office-Möbel.
home-office-einrichten-schrankwand-decohome.de-schreibtisch-harto_schreibtisch_victor
Skan­di­na­visch schlicht wirkt Vic­tor vom fran­zö­si­schen Label Hartô.
home-office-einrichten-schrankwand-decohome.de-schreibtisch-novamobili_ninfea
Schlank, mit ver­schie­den­far­bi­gen Ele­men­ten kommt Nin­fea von der ita­lie­ni­schen Design­brand Nova­mo­bi­li daher.
home-office-platzsparende-ideen-schreibtisch-decohome.de-northern_shelter-photo_chris_-tonnesen
Leicht­fü­ßi­ge Kom­bi­na­tin in Schwarz mit Holz­ele­men­ten: Tisch und Regal von Nort­hern.
home-office-einrichten-schreibtisch-decohome.de_cassina_leggera-chair_gio-ponti-depasquale-maffini
Schlich­te Linie: Zu Gio Pon­tis klas­si­schem Stuhl­ent­wurf „Leg­ge­ra“ gesellt Cas­si­na Rodol­fo Dor­do­nis L40 Sled.
home-office-einrichten-schrankwand-decohome.de-schreibtisch-dutchbone
Mit Velours-Schirm: Schreib­tisch Finn von Dutch Bone

Extra Tipp: Room with a view

Ein­rich­te­rin Sarah Zames mahnt: „Das wich­tigs­te Ele­ment eines Arbeits­or­tes ist das Licht –im bes­ten Fall kommt es direkt durch ein Fens­ter. Wenn das nicht mög­lich ist, ver­su­chen wir, es von ande­ren Räu­men hin­ein­zu­len­ken, und pla­nen die best­mög­li­che künst­li­che Beleuchtung.“

Inspi­rie­ren­de Bei­spie­le lie­fern wir auf dem Fuße:

home-office-einrichten-schrankwand-decohome.de-schreibtisch-ethnicraft_oscar_desk
Möbel und Foto: Eth­ni­craft
home-office-einrichten-schrankwand-decohome.de-schreibtisch-zimmer-und-rohde
Stof­fe und Foto: Zim­mer + Rohde
home-office-einrichten-schrankwand-decohome.de-schreibtisch-house-doctor
Möbel und Foto: Hou­se Doctor 
home-office-einrichten-schrankwand-decohome.de-schreibtisch-farrow-and-ball_school-house-white
Wand­far­be und Foto: Far­row & Ball 

Nun bleibt uns nur noch zu wün­schen: gutes Gelingen!

FacebookTwitterPinterestWhatsAppEmailPrint
Recommended Posts