Happy Hour: Weihnachten bei Interiordesigner Alidad

Inte­rior­desi­gner Ali­dad Mahl­oud­ji lädt ein – sogar am Weih­nachts­tag gewährt er Besu­chern für einen Moment Ein­blick in sei­ne fest­lich geschmück­te Woh­nung. Ein inspi­rie­ren­der Besuch.

deco-home_alidad_portrait7_03

Text: Ani­ta Güp­ping, Fotos: Simon Upton

Es ist der Mor­gen des 25. Dezem­ber. Inte­rior­desi­gner Ali­dad Mahl­oud­ji hat Fami­lie und Freun­de in sein Apart­ment im Lon­do­ner Stadt­teil May­fair zum Christ­mas Lunch gela­den. Drau­ßen pras­selt der Regen gegen die Schei­ben, drin­nen knackt und knis­tert das Holz­feu­er in den Kami­nen. Es duf­tet nach Zimt, Kar­da­mom und Rosen­blü­ten. Gro­ße Schüs­seln mit per­si­schem Reis wer­den in den roten Salon getra­gen, der Trut­hahn ist fer­tig. „Weih­nach­ten ist eine beson­de­re Zeit für mich, es sind die ein­zi­gen Tage des Jah­res, an denen ich frei habe“, sagt der Desi­gner, der für Königs­häu­ser, Olig­ar­chen und Cele­bri­tys auf der gan­zen Welt tätig ist.

deco-home_v_alidad_dining5_hero

Weihnachtsdekoration vom Meister

Von Hand bemal­te Leder­flie­sen an den Wän­den schmü­cken üppi­ge Blü­ten und Früch­te. Ihr schim­mern­des Gold und Rot grei­fen die samt­be­zo­ge­nen Stüh­le auf. Ali­dad hat sie ent­wor­fen und mit gold­ge­wirk­ten Posa­men­ten ein­ge­fasst. Am ita­lie­ni­schen Lüs­ter aus Schmie­de­ei­sen und ver­gol­de­tem Holz bren­nen die Ker­zen. Auch bei den Glä­sern wird krea­tiv kom­bi­niert: Chip­pen­da­le mit zeit­ge­mä­ßen Stü­cken aus Mexi­ko. Das Por­zel­lan aus Eng­land stammt aus dem 19. Jahr­hun­dert. Ali­dad ent­schei­det immer spon­tan, wie der Tisch ein­ge­deckt und wel­cher Blu­men­schmuck gewählt wird. „Im Job bin ich sehr pro­fes­sio­nell und orga­ni­siert, pri­vat lie­be ich die Über­ra­schung.“ Die Fami­lie nimmt Platz, nur die Nich­ten und Nef­fen gehor­chen nicht. Sie wol­len zuerst die Geschen­ke aus­pa­cken. „Ich selbst bekom­me nicht ger­ne Geschen­ke, lie­ber über­schwem­me ich die Kin­der mit Pake­ten und Päck­chen.“ Schon beginnt das gro­ße Sta­peln, Ver­tei­len und Aus­pa­cken. Jedes Kind bekommt acht bis zehn Geschen­ke, viel zu vie­le und viel zu gro­ße für die Weih­nachts­strümp­fe, die fein auf­ge­reiht am Kamin hän­gen. Gro­ße Augen, strah­len­de Gesich­ter, es ist Weihnachten!

deco-home_v_alidad_library7_hero

Sein unverkennbarer Stil

Es sind die­se Momen­te der Fül­le und Nähe, die auch in Ali­dads Arbeit mit­schwin­gen. Die Reich­hal­tig­keit und Aus­drucks­kraft sei­ner Inte­ri­eurs sind legen­där. Auf­ge­wach­sen in Per­si­en, aus­ge­bil­det in der Schweiz, schätzt er seit Jahr­zehn­ten Lon­don als Haupt­wohn­sitz. Sei­ne Hand­schrift zeugt von einem kos­mo­po­li­ti­schen Lebens­stil. Sie ver­weist auf ein tie­fes Kunst­ver­ständ­nis und Inspi­ra­ti­ons­quel­len von Tau­send­und­ei­ner Nacht bis zur Opu­lenz eines vene­zia­ni­schen Palaz­zos. Ulti­ma­ti­ve Maß­an­fer­ti­gung ist sein Metier: Jeder Stoff, jede Bor­te, jeder Knopf wird eigens für den Kun­den gefertigt.

deco-home_v_alidad_living11_hero

Der perfekte Mix

Wie Ali­dad zeit­lo­se Har­mo­ni­en erzeugt, ist an sei­nen Lon­do­ner Pri­vat­räu­men ables­bar. In der Biblio­thek, einem Raum von sechs mal vier­ein­halb Metern, fül­len an zwei Wän­den Anti­qua­ri­ats­bü­cher aus Leder die Rega­le. Sie wer­den umrahmt von metal­lisch glän­zen­den Orna­men­ten an Wän­den und Decke, die von isla­mi­schen Moti­ven aus dem 16. Jahr­hun­dert inspi­riert sind. Die­se gro­ßen Flä­chen wur­den vom Künst­ler Alex David­son gestal­tet, wäh­rend die Möbel, alles Anti­qui­tä­ten des 19. Jahr­hun­derts, mit Stof­fen von Colo­ny und Watts bezo­gen sind. Das Farb­spek­trum des Rau­mes, so dra­ma­tisch es auf den ers­ten Blick erscheint, beru­higt den Betrachter.

deco-home_v_alidad_living4_hero

Wenn du ein guter Interiordesigner sein willst, musst du deiner Intuition folgen“

– davon ist Ali­dad über­zeugt. Ein Umzug oder eine Ver­än­de­rung des Zuhau­se bringt Vor­be­hal­te mit sich. „Ich gebe mei­nen Kun­den das Gefühl, dass alles gut wird und das Traum­haus mög­lich ist.“ Wer den Wor­ten des Inte­rior­desi­gners lau­schen und in sei­ne Welt ein­tau­chen will, dem gewährt Ali­dad ein­mal im Monat Ein­blick in sei­ne Woh­nung. Bei einem deli­ka­ten Lunch plau­dert er mit sei­nen Gäs­ten, beant­wor­tet Fra­gen und sorgt dafür, dass sich alle wohl­füh­len. Viel­leicht schen­ken Sie sich einen Nach­mit­tag bei Ali­dad zu Weih­nach­ten – sicher ein ganz ein­zig­ar­ti­ges Erlebnis!

deco-home_v_alidad_master2_hero

Diese Homestory erschien erstmals in DECO HOME 5/2019. Frohe Weihnachten!

FacebookTwitterPinterestWhatsAppEmailPrint
Recommended Posts

Fatal error: Allowed memory size of 268435456 bytes exhausted (tried to allocate 15728672 bytes) in /homepages/39/d75780489/htdocs/decohome.de/wp-includes/wp-db.php on line 1434