Wohnpsychologie: Darum wirken Animal Prints so anziehend

Leo-Look, Zebra­fell und Co. – unser Exper­te für Wohn­psy­cho­lo­gie Uwe Lin­ke erklärt, war­um wir uns der anzie­hen­den Wir­kung exo­ti­scher Ani­mal­prints nicht ent­zie­hen können.

decohome.de_wohnpsychologie_uwelinke_animal-prints_20190123houseofhackney_day-2_0313-copy3456

Leo All Over – mit Wohn­tex­ti­li­en von Hou­se of Hackney

Dunkel lockende Welten

Tan­ja Bli­xens Roman, der in sei­ner Ver­fil­mung „Jen­seits von Afri­ka“ bekannt wur­de, spielt in einer Zeit, als schon eine Nel­ke eine all­ge­mein bekann­te Bot­schaft des gegen­sei­ti­gen Erken­nens ver­mit­tel­te. Ein Leo­par­den­print wäre damals eine all­zu offen­sicht­li­che, fast plum­pe Anma­che gewe­sen. Gleich einer ein­fa­chen, anspruchs­lo­sen Blu­me, die sol­che Ansprü­che ver­mit­telt, steht der Tier­print aus dem wil­den Afri­ka für unzähm­ba­re Lei­den­schaft und gleich­zei­tig unbe­schreib­li­che Ele­ganz, für die Lust eines Raub­tie­res, sei­ne Beu­te zu jagen und sich dabei geschmei­dig und ästhe­tisch zu bewe­gen. Hier geht es auch um Ver­füh­rung, um die kaum greif­ba­re, locken­de Macht, die vom schein­bar schwä­che­ren Weib­li­chen aus­geht und der das stär­ke­re Männ­chen verfällt.

Der Leo­pard besticht nicht nur durch sei­ne Grö­ße, son­dern auch durch geräusch­lo­se Wen­dig­keit sowie die Schnel­lig­keit und Aus­dau­er, mit der er die Beu­te hetzt, bis sie erliegt. Pan­ther sind anmu­ti­ge Geschöp­fe, deren leo­par­den­ty­pi­sche Fle­cken wir wegen der dunk­len Grund­far­be nur schwer erken­nen kön­nen. Gemein­sam haben die gefleck­ten Wild­tie­re, dass sie Kat­zen sind – lau­nisch, mutig und stark. Die Fas­zi­na­ti­on die­ser Tie­re besteht in der Mischung aus mys­ti­scher Exo­tik und edler Sel­ten­heit, die sie aus­strah­len und dabei eigent­lich zur Vor­sicht mah­nen oder in der Täu­schung blen­den. Psy­cho­lo­gisch redu­ziert kann man sagen: Angst, Aben­teu­er und Ästhe­tik, gepaart mit einem Hauch uner­füll­ter Sehnsucht.

In der Mode sym­bo­li­siert der Ani­mal­print Extra­va­ganz und Exzen­trik. Er ver­leiht sei­ner meist wohl weib­li­chen Trä­ge­rin Stär­ke, die er jedoch auf­grund sei­ner Auf­fäl­lig­keit auch vor­aus­setzt. Mit die­sem Look fällt man auf und will das auch. Der bis­wei­len etwas zwei­fel­haf­te Ruf, den Tier­print-Trä­ge­rin­nen haben, liegt wohl dar­in begrün­det, dass das typi­sche Wesen, das wir damit ver­bin­den, per­fekt getarnt ist und zunächst harm­los lang­sam erscheint, dann aber kaum wäh­le-risch mit geziel­tem Biss in Keh­le oder Genick geräusch­los erlegt.

Zu Hau­se bringt der Style die per­fek­te Ergän­zung zu flo­ra­len und eine span­nen­de wie exo­ti­sche Abwechs­lung zu geo­me­tri­schen Mus­tern. Gut zur Gel­tung kommt er als Tape­te, Kis­sen oder Bezug eines Soli­tär­mö­bels. Tarn­mus­ter ver­lei­hen Räu­men das mar­kan­te Flair einer dun­kel locken­den Welt, die noch Über­ra­schun­gen und Aben­teu­er bereit­hält. Ein biss­chen Aben­teu­er darf im hei­mi­schen Wohn­zim­mer doch ab und an schon mal sein, oder? Doch bit­te trei­ben Sie es nicht gar zu wild! Die Kat­ze erträgt zu viel Kon­kur­renz eben­so wenig wie Schlangen.

hotel-mallorca-la-residencia-suite-67-wohnbereich-decohome.de_
Zum eklek­ti­schen Ein­rich­tungs­stil gehö­ren Mus­ter aus der Tier­welt ein­fach dazu – vie­le Bei­spie­le zeigt Sig Ben­ja­min im neu­en Bild­band „Maxi­ma­lism“
hotel-mallorca-la-residencia-deia-suite-67-schlafzimmer-decohome.de_
Ver­sace – bekannt für aus­drucks­star­ke Looks – schickt wie­der Leo­prints auf den Catwalk
hotel-mallorca-la-residencia-deia-suite-67-pool-decohome.de_
Black and white: Hou­se of Hack­ney zeigt einen moder­nen Mix aus Zebra und Leo

Über Uwe Linke

Der Exper­te für Wohn­psy­cho­lo­gie lebt in Mün­chen. Nach einer Aus­bil­dung zum Schnei­der und Mode­de­si­gner führ­te Uwe Lin­ke bis 2010 sein eige­nes Ein­rich­tungs­haus. Neben­her bil­de­te er sich zum sys­te­mi­schen Coach und Heil­prak­ti­ker für Psy­cho- und Paar­the­ra­pie wei­ter. Heu­te ent­wirft er per­sön­lich zuge­schnit­te­ne Raum­kon­zep­te und erklärt in DECO HOME aktu­el­le Trends und Phä­no­me­ne aus der Interior-Welt.

 

Die­ser Arti­kel erschien erst­mals in DECO HOME 1/2019 im Rah­men einer Mus­ter­leh­re. Mit vie­len Ein­rich­tungs­ide­en und Acces­soires mit Prints von Zebra, Leo & Co.

FacebookTwitterPinterestWhatsAppEmailPrint
Recommended Posts

Fatal error: Allowed memory size of 268435456 bytes exhausted (tried to allocate 15728672 bytes) in /homepages/39/d75780489/htdocs/decohome.de/wp-includes/wp-db.php on line 1434