Rückblick: Das war DECO HOME 2017

Ist ein Jahr zu Ende lie­gen mit dem Neu­en schon wie­der fünf span­nen­de Aus­ga­ben von DECO HOME vor uns. Gemäß dem Redak­ti­ons­mot­to: Nach dem Heft ist vor dem Heft. Den­noch gön­nen auch wir uns eine klei­ne Ver­schnauf­pau­se, blät­tern durch die Hef­te und las­sen unser DECO-Jahr noch ein­mal Revue pas­sie­ren. Hier kommt ein Rück­blick unse­rer schöns­ten Momen­te in 2017.

Titel­bild: Aus unse­rem Foto­shoo­ting „In vol­ler Blü­te“ aus DECO HOME 2/2017. Foto: Jan Schmiedel

Von wegen graue Maus

jahresrueckblick-farbenlehre-grau-decohome.de_

Tape­te „Later­za“ mit fei­ner Git­ter­struk­tur (Desi­gners Guild)

In unse­rer Rubrik Far­ben­leh­re star­te­ten wir ganz sanft­mü­tig  mit zar­ten Grau­nu­an­cen, die wir auch in den Früh­jahrs­kol­lek­tio­nen der Tex­ti­le­di­teu­re über­all ent­de­cken konn­ten. Das Poten­zi­al die­ser Far­be und die Viel­falt ihrer war­men und kal­ten Schat­tie­run­gen erschließt sich meist erst auf den zwei­ten Blick. Uns fas­zi­niert, wie sub­til man die Stim­mung eines Rau­mes damit model­lie­ren kann und wel­che Ruhe vor allem hel­le Grau­tö­ne wie im Bild oben ausstrahlen.

Rosarote Brille meets Pink Panther

jahresrueckblick-baratta-decohome.de_

In die­sem Ambi­en­te ist schlech­te Lau­ne aus­ge­schlos­sen. Fotos: Anne Schlechter

Den Pan­to­ne-Far­ben des Jah­res 2016 – Rosa und Hell­blau – kam der ame­ri­ka­ni­sche Ein­rich­ter Antho­ny Bar­at­ta bei der Gestal­tung die­ses New Yor­ker Apart­ments glatt zuvor. Er ori­en­tier­te sich dabei aller­dings an der Pari­ser Woh­nung von Palo­ma Picas­so und pimp­te das Farb­duo dem Cha­rak­ter sei­ner lebens­fro­hen Lands­leu­te ent­spre­chend auf.

In Euro­pa wur­de die Zucker­wat­te-Far­be von Bar­bie-Cabri­os und My Litt­le Pony-Mäh­nen hin­ge­gen erwach­sen und setz­te sich 2017 vom Street-Style der Mode­blog­ger bis in die Mes­se­hal­len der Mai­län­der Möbel­mes­se in bei­na­he allen abge­tön­ten Nuan­cen durch.

Lila – der letzte Versuch?

Lila-Wand-Tipps-decohome.de-matthew-williamson-duresta

Mat­thew Wil­liam­son Zwei­sit­zer „Tan­go“ für Dures­ta

Davon kann nun wirk­lich nicht die Rede sein, denn: Waren Bee­ren­tö­ne je out? Die­ser Trend dau­ert mit diver­sen Peaks schon seit Jah­ren an und gewann im Kiel­was­ser des Rosa-Hypes wie­der an Fahrt. So hat uns die Pan­to­ne-Farb­wahl für das Jahr 2018 nun wirk­lich nicht verwundert.

Flower Power

mustermix-blumenstoffe-richtig-kombinieren-fotos-jan-schmiede-www.decohome.de

Sty­ling: Anne Gel­pke / Foto: Jan Schmiedel

Mit vol­ler Wucht schlug bei uns das Revi­val der Blü­tend­essin ein. Die unbän­di­ge Kraft der Natur ent­fes­sel­te wie gemalt oder foto­rea­lis­tisch im Digi­tal­druck, gewebt, auf­ge­stickt oder appli­ziert ein regel­rech­tes tex­ti­les Feu­er­werk durch alle Kol­lek­tio­nen. Im expres­si­ven Mus­ter­mix setz­te DECO HOME Chef­re­dak­teu­rin Anne Gel­pke den Style in Szene.

Muenchner-Stoff-Fruehling-Seide-Jim-Thomspon-Foto-Mirjam-Fruscella-decohome.de

Sty­ling: Nata­scha San­wald / Foto: Mir­jam Fruscella

Schon län­ger spuk­te die Idee eines Foto­shoo­tings inspi­riert von Alt­meis­ter­ge­mäl­den in der Redak­ti­on her­um. Dass sich auch Desi­gner immer wie­der ger­ne von ihnen zu neu­en Krea­tio­nen inspi­rie­ren las­sen, haben Sty­lis­tin Nata­scha San­wald und Foto­gra­fin Mir­jam Fru­schel­la gera­de­zu meis­ter­haft für uns eingefangen.

Ab in die Sommerfrische

jahresrueckblick-porto-pollenca-decohome.de_

So sieht Out­door-Living von sei­ner schöns­ten Sei­te aus. Foto: Vic­to­ria Ahmadi

Im Som­mer­heft haben wir uns und unse­ren Lesern mit Home­sto­rys aus Mal­lor­ca oder Por­tu­gal eine Extra­por­ti­on Son­ne gegönnt. Unser erklär­ter Lieb­lings­platz ist ganz klar die Log­gia der Vil­la hier oben im mal­lor­qui­ni­schen Por­to Pol­lença. Bewoh­ner Klas Käll, Mit­be­grün­der des Mode­la­bels Gant und sei­ner Part­ne­rin Bar­ba­ra Berg­mann ging es ähn­lich. Eigent­lich woll­te das schwe­di­sche Paar nur ein klei­nes Feri­en­häus­chen am Meer, erlag dann aber doch dem Zau­ber die­ses Aus­blicks. Die gan­ze Geschich­te lesen Sie auch hier.

Freunde Chlorophyll-bildender Spezies

Sera-of-London-wohngeschichte-Interiordesignerin-www.decohome.de

Der Urban Jung­le von Sera Hers­ham-Lof­tus. Foto: Jake Fitzjones

Eigent­lich war die­sem Ein­rich­tungs­jahr vom Pan­to­ne Colour Insti­tu­te ja ein grel­les Quietsch­grün pro­gnos­ti­ziert wor­den. Brei­ter durch­ge­setzt haben sich zum Glück die unse­rer Mei­nung nach sehr viel ange­neh­me­ren, dunk­le­ren Schat­tie­run­gen. Mit ihnen sowie der ein oder ande­ren Topf­pflan­ze lässt sich der Urban Jung­le per­fekt umsetzen.

Nicht nur das Cover unse­rer Herbst­aus­ga­be, son­dern auch auf allen unse­ren Soci­al-Media-Kanä­len sehr beliebt ist der unkon­ven­tio­nel­le Boho-Style der Lon­do­ner Ein­rich­te­rin Sera Hers­ham-Lof­tus, die sich schlicht und beschei­den „Sera of Lon­don“ nennt. In ihrer Woh­nung  im Bild oben lebt sie mit Vin­ta­ge-Stof­fen, selbst design­ten moder­nen Möbeln und einem Urwald aus Zim­mer­pflan­zen, die sie hof­fent­lich nicht selbst gie­ßen muss.

Wohnen wie im Schloss

jahresrueckblick-de-gourney-schlafzimmer

Tape­te „Bad­min­ton“ von De Gour­ney ist von einer über die Jah­re oxi­dier­ten sil­ber­nen Chi­noi­se­rie inspiriert

Den Mut zur Far­be bewun­der­ten wir in Rachel und Han­nah Cecil Gur­neys Apart­ment, in dem glän­zen­de Fisch­schwär­me über die Wän­de zie­hen, zier­li­che Blü­ten­ranken knos­pen und sze­ni­sche Dar­stel­lun­gen von ver­gan­ge­nen Zei­ten erzäh­len. Jede die­ser hand­ge­mal­ten Krea­tio­nen ent­steht in der Werk­statt des von ihrem Vater gegrün­de­ten Luxus-Tape­ten­la­bels De Gourney.

Mode meets Interior

velours-streifenstoff-foto-jan-schmiedel-decohome.de_

Schau­fens­ter­pu­pe oder leben­des Modell – wer ist wer? Foto: Jan Schmiedel

Um den Beweis anzu­tre­ten, wie eng Mode und Inte­rior­design mit­ein­an­der ver­wo­ben sind und wie toll sie zuein­an­der pas­sen, haben wir ein­fach mal bei­des in einem gro­ßen Foto­shoo­ting zusam­men­ge­bracht. Den Bil­dern ist auch klar anzu­se­hen, wel­che Töne uns sicher auch im nächs­ten Jahr noch beglei­ten werden.

Wie das genau aus­se­hen wird, steht natür­lich im wahrs­ten Sin­ne des Wor­tes auf einem ande­ren Blatt. Sie erfah­ren es garan­tiert in jeder neu­en Aus­ga­be von DECO HOME, für die wir auch 2018 wie­der mit geball­ter Girl Power antre­ten. Wer noch kein Abo hat, bit­te ger­ne hier entlang!

FacebookTwitterPinterestWhatsAppEmailPrint
Recommended Posts

Start typing and press Enter to search