Ein Ferienhaus in der Normandie zum Nachstylen

Nicht nur design­tech­nisch ist das River­si­de Hou­se eines der schöns­ten Feri­en­häu­ser, auf das wir bei unse­ren Frank­reich-Recher­chen gesto­ßen sind. Wer hier Urlaub macht, fängt daheim wahr­schein­lich direkt mit dem Umde­ko­rie­ren an …

ferienhaus-normandie-design-riverside-house-decohome.de7_

Im Früh­ling 2019 eröff­ne­ten Jor­dan Feil­ders und Tatia­na Dupond ihr zau­ber­haf­tes River­si­de Hou­se in der Nor­man­die. Erklär­tes Ziel war es, ein Stück kali­for­ni­sche Archi­tek­tur und den zuge­hö­ri­gen Life­style in die fran­zö­si­sche Land­idyl­le zu ver­set­zen. Quint­essenz die­ses Stils: Die fei­ne Linie zwi­schen zu viel und zu wenig tref­fen. Per­sön­li­che Stü­cke, Acces­soires und Pflan­zen so zu inte­grie­ren, dass ein Ambi­en­te gelebt, aber nicht über­la­den wirkt.

Jor­dan und Tatia­na schaf­fen vor allem über die zurück­hal­ten­de Far­big­keit und Mate­ria­li­en Har­mo­nie. Leder­pols­ter und Holz­struk­tu­ren im Mix mit Erd­tö­nen auf Stof­fen und Böden.

ferienhaus-normandie-design-riverside-house-decohome.de8_

ferienhaus-normandie-design-riverside-house-decohome.de14

Die Wän­de sind dabei kon­se­quent weiß gehal­ten, was beson­ders in der Küche einen char­man­ten Effekt hat. Hier wir­ken groß­flä­chi­ge höl­zer­ne Ein­bau­ten stil­prä­gend – im angren­zen­den Ess­zim­mer setzt sich die Mate­ri­al­wahl fort. Was gut funk­tio­niert: Der Ess­tisch ist zwar aus einem ande­ren Holz geschnitzt, aber in einer sehr ähn­li­chen Hel­lig­keit wie die Küchen­schrän­ke gewählt, daher fällt der Bruch kaum auf. Gol­de­ne Ele­men­te wie Schrank­grif­fe oder der Spritz­schutz über der Arbeits­flä­che geben dem Design einen luxu­riö­sen Touch, ohne an Läs­sig­keit einzubüßen.

ferienhaus-normandie-design-riverside-house-decohome.de10

ferienhaus-normandie-design-riverside-house-decohome.de12

ferienhaus-normandie-design-riverside-house-decohome.de4_

Zu die­sem Style eig­nen sich vor allem Lei­nen­stof­fe zur Deko­ra­ti­on (hier zei­gen wir Ihnen unse­re aktu­el­len Favo­ri­ten zum The­ma Lei­nen­vor­hän­ge). Doch auch Woll­stof­fe sind wie gemacht für Stel­len, die eine beson­de­re Gemüt­lich­keit ein­for­dern. In der Schlaf­zim­mer-Gestal­tung des River­si­de Hou­se zeigt sich, wie der Mix funk­tio­niert und span­nend bleibt: Weni­ge dunk­le Akzen­te wie ein Bett­über­wurf oder Bei­stell­tisch und sicht­ba­re tex­ti­le Struk­tu­ren ver­lei­hen dem Gesamt­ein­druck Tiefe.

ferienhaus-normandie-design-riverside-house-decohome.deriverside_normandy_oct2018-5621_hd

ferienhaus-normandie-design-riverside-house-decohome.de13

Jor­dan und Tatia­nas Design-Klein­od liegt nur eine gute Stun­de Fahrt von Paris ent­fernt, und doch fühlt es sich an wie eine ande­re Welt. Ins­ge­samt sie­ben Dop­pel­zim­mer in drei Häu­sern aus dem 19. Jahr­hun­dert, umge­ben von einem 5000 Qua­drat­me­ter gro­ßen Gar­ten, in des­sen Mit­te tat­säch­lich ein Fluss ent­springt. Wer das Grund­stück den­noch ver­las­sen möch­te, fin­det in der Gegend aller­lei his­to­ri­sche Schät­ze, dazu Mög­lich­kei­ten zum Wan­dern, Klet­tern oder auch Fine-Dining. Wir fin­den: Wenn es den viel gerühm­ten Gott in Frank­reich wirk­lich gibt, dann hat wird er hier sicher mal vor­bei schauen.

ferienhaus-normandie-design-riverside-house-decohome.de15

ferienhaus-normandie-design-riverside-house-decohome.de16

ferienhaus-normandie-design-riverside-house-decohome.de19

Buch­bar für 4–7 Dop­pel­zim­mer, ab 2800 Euro die Woche

www.riversidehousenormandy.com

FacebookTwitterPinterestWhatsAppEmailPrint
Recommended Posts