Steif gebügelt oder kunstvoll gefaltet: Warum man Stoffservietten längst nicht mehr in eine Schublade stecken sollte. Ein kleiner Ausflug in ihre Geschichte und besondere Designs für jede Tafelrunde.

Stoffservietten tischdeko ARKITAIP Leinenservietten decohome.de

Eröffnen das Tischgespräch: Leinenservietten Gratitude von Arkitaip

Von der kleinen Dienerin zur Kunstform

Der Begriff Serviette stammt aus dem Französischen und bedeutet übersetzt „kleine Dienerin“. Bereits im ersten Jahrhundert nach Christus gehörte sie zum festen Bestandteil üppiger römischer Feste. Damals noch Tellertuch genannt, reinigten Bedienstete damit die Hände und Teller ihrer Herren. Im Mittelalter wiederum nutzen die Menschen bis zum Boden reichende Tischtücher oder ihre Kleider, um sich Mund und Finger abzuwischen. Erst im Barock entwickelte sich das Falten des Mund- oder auch Tellertuches zur besonderen Kunstform, für die es im 17. Jahrhundert in Nürnberg sogar eine Schule gab, an der aufwendige und fast vergessene Falttechniken gelehrt wurden. Fortan war sie fester Bestandteil festlicher Tafeln.

Faltenfrei

In den Siebzigerjahren wurden Stoffservietten von ihrem Pendant aus Papier abgelöst. Sie waren bunter, zum Wegwerfen und galten damit als alltagstauglicher. Mit dem Bewusstsein für einen nachhaltigeren Lebensstil und der Rückkehr zu entschleunigenden Traditionen, nimmt nun die Stoffserviette wieder ihren Platz am Tisch ein. Statt aufwendiger Falttechniken, sorgen jetzt coole Designs und Stickereien ohne viel Aufwand für einen besonderen Look. Die A-List der Materialien führt leichtes Leinen an.

Stoffservietten tischdeko the table love decohome.de
The Scallop von Table Love
Stoffservietten tischdeko SARAH ESPEUTE bestickte Serviette decohome.de
Bestickte Leinenserviette von Sarah Espeute
Stoffservietten tischdeko streifen skandinavisch decohome.de
Stoffserviette und Co. über Ferm Living
Stoffservietten tischdeko Cocolulu blau stickerei decohome.de
Design Ric-Rac von Cocolulu
Stoffservietten tischdeko la double j bunt muster decohome.de
Tablesetting von La DoubleJ
Stoffservietten tischdeko weiss leinen serviettenring decohome.de
Servietten und -ring von Jotex
Stoffservietten tischdeko leitner leinen decohome.de
Läufer und Stoffserviette via Leitner Leinen
Stoffservietten tischdeko broste copenhagen decohome.de
Runde Leinenservietten von Broste Copenhagen (über Breuninger)
Stoffservietten tischdeko blomus minimalistisch leinen decohome.de
Lineo von Blomus

Style-Guide

Zu Stoffservietten gehören auch Serviettenringe? Kann, muss aber nicht. Wer nicht nur zum fancy Dinner, sondern zu jeder Mahlzeit mit Stoffservietten decken möchte, kann durch individuelle Serviettenringe Verwechslungen vermeiden. Für die Optik sind sie allerdings kein Muss:

Stoffservietten tischdeko bunte Serviette Schleife The Salonette decohome.de
Schleife statt Ring stylt The Salonette
Stoffservietten tischdeko bolia decohome.de
Stoffservietten von Bolia
Stoffservietten tischdeko leinenserviette streifen oyoy decohome.de
Gut geknotet: Streifen-Tischwäsche von Oyoy Living
Stoffservietten tischdeko mateus decohome.de
Idee und Geschirr via Mateus
Stoffservietten tischdeko RalphLauren decohome.de
Flower Power und Geschirr via Ralph Lauren Home

Warum nicht nur Stoffservietten, sondern auch Tischdeko zu jeder Mahlzeit zelebriert werden sollten, lesen Sie hier →