Warum Stoffe auch bei der Küchendeko nicht fehlen sollten

Die Küche – beliebtester Aufenthaltsort fast jeder Wohnung, Zeuge nächtlicher Unterhaltungen (mit oder ohne Tiefgang) und erster Anlaufpunkt auf der Suche nach dem Kaffee am frühen Morgen. Umso wichtiger, dass sie wohnlich und gemütlich ist! Deshalb kommen hier die schönsten stofflichen Ideen für die Küchendeko.

Sitzecken & gepolsterte Stühle

Früher Grundstein jeder Küche, findet man Eckbänke oder kleine Sitznischen heute nur noch selten. Eigentlich schade, denn sie sind nicht nur eine herrliche Grundlage auf der man sich mit Stoffen austoben kann, sondern auch für langes beisammen sitzen. Wer keine Ecke zur Verfügung hat, kann auf gepolsterte Stühle oder Sitzkissen zurückgreifen.

Die Angst vor fleckigen Textilien ist übrigens unbegründet: Die neuen Outdoor-Stoffe – die sich haptisch kaum noch von Indoorgeweben unterscheiden – eignen sich auch für drinnen, sind äußerst resistent und können auch mal feucht abgewischt werden.

kuechendeko-stoffe-textilien-decohome.de-romo

Stoffe: Romo

Teppiche in der Küche

Höchst selten im Durchschnitts-Zuhause zu sehen und dadurch ein echter Hingucker sind Teppiche in der Küche. Eingesetzt werden sollte er allerdings nur an Stellen, an denen möglichst selten Dinge runter tropfen bzw. fallen. Alternativ einfach einen Outdoor-Teppich nehmen, der leicht abgewischt werden kann. In Sachen Design sind dabei keine Grenzen gesetzt, beliebt bei dem kleinen Trend sind allerdings Kelims aller Art.

Vorhänge und Stoffrollos

Nichts bringt schneller und leichter Stoff – und somit Wohlfühgefühl – in den Raum als Vorhänge und Rollos. Dabei ist es egal ob wild gemustert oder eher zurückhaltend. Je besser Textilien und Küchenfronten zusammen passen, desto schöner das Gesamtbild. Durch die Kochgerüche – und dünste sollten waschbare Stoffe gewählt werden, so hat man länger Freude daran.

kuechendeko-stoffe-textilien-decohome.de-morris
kuechendeko-stoffe-textilien-decohome.de-duette
Wabenplissee: Duette
kuechendeko-stoffe-textilien-decohome.de-ardecora
Stoff: Ardecora

Textilien statt Küchenfronten

Wer keine Vorhänge am Fenster möchte oder keine Lust auf Küchenfronten hat, kann auf kleine Vorhänge setzen. Das sieht nicht nur äußerst hübsch aus sondern ist auch günstiger als Fronten und bringt jede Menge Persönlichkeit in die Küche. Außerdem sind die kleinen Vorhänge schnell ausgewechselt – so kann der Look mit wenigen Handgriffen immer wieder verändert werden.

Die Küchendeko-Basics: Geschirrtücher oder Tischdecken

Klar, Geschirrtücher und oft auch Tischdecken oder Stoffservietten sind in jeder Küche vorhanden. Mittlerweile gibt es eine Vielzahl wirklich schöner Designs, die durchaus als Küchendeko zu bezeichnen sind. Eine hübsche Auswahl gibt’s zum Beispiel bei Hay (über Yoox zu kaufen), Anthropologie  oder Linum.

kuechendeko-stoffe-textilien-decohome.de-bungalow
Servietten. Bungalow
kuechendeko-stoffe-textilien-decohome.de-lexington
Servietten und Tischdecke: Lexington
kuechendeko-stoffe-textilien-decohome.de-prestigioustextiles
Stoffe und Tapete: Prestigious Textiles
kuechendeko-stoffe-textilien-decohome.de-lyngby-porcelain
Bild: Lyngby
FacebookTwitterPinterestWhatsAppEmailPrint
Empfohlene Artikel