Lieblingsstoff des Monats: Wolle von Backhausen

Advertorial – Unsere textilen Favoriten des Monats entspringen der Woll-Box des österreichischen Textilherstellers Backhausen. Die wunderschöne Kollektion moderner Wollstoffe bietet den perfekten Anlass, eines der ältesten Textilien der Menschheit genauer unter die Lupe zu nehmen.

decohome_backhausen_wollbox_lieblingsstoff

Natürlich modern! Der Sessel im Mid-Century-Style kleidet sich mit Wollstoff „Apollon“ von Backhausen. Auch Kissen und Vorhang webte der österreichische Textilhersteller aus weicher neuseeländischer Schurwolle.

Bereits 9000 Jahre vor Christus hielt der Mensch Schafe und fertigte Textilien aus deren Wolle. Schafwolle ist also nicht nur eine der ältesten Textilfasern überhaupt, sondern bis heute eine der beliebtesten. Vor allem der angesagte Chalet-Style kommt niemals ohne Wollstoffe aus. Aber auch bei anderen Einrichtungsstilen und in nahezu alle Arten von Räumen setzen Innenarchitekten und Designer immer wieder auf die Naturfaser. Warum ist das so?

Wunderfaser Wolle

Zunächst einmal hat Naturwolle erstklassige Eigenschaften. Weil die Faser aus Eiweiß besteht, ist Wolle dehnbar und elastisch, dadurch so gut wie knitterfrei, sehr schmiegsam und wärmehaltend, schmutzabweisend, nicht elektrostatisch und schwer entflammbar. Zudem kann sie durch Wärme, Druck und Feuchtigkeit dauerhaft verformt werden, beispielsweise zum Plissee. Wolle kann ein Drittel ihres Gewichts an Feuchtigkeit aufnehmen, ohne sich nass anzufühlen, ist ein perfekter Schalldämpfer und bekannt für seine angenehmene Wirkung auf das Raumklima – eine wahre Wunderfaser!

Vor allem Schafwolle kann zu beinahe allen Arten von Geweben und Gewirken verarbeitet werden: vom feinen Dekostoff bis hin zu kräftigen Bezügen. Und genau das hat sich die Weberei Backhausen zur Aufgabe gemacht – eine Kollektion mit hochwertigen Wollstoffen für alle Bereiche des Interiordesigns.

Die Woll-Box von Backhausen

Die Kollektion umfasst sechs verschiedene Stoffqualitäten, die alle aus 100% neuseeländischer Schurwolle gefertigt werden und das Woolmark Gütesiegel tragen. Sie hören auf imposante Namen und bringen entsprechende Eigenschaften mit.

backhausen-collage-1

Collage aus den verschiedenen Wollstoffen von Backhausen in stylisher Farbwelt

Die neuen Unis Achilles, Aphrodite (im Hintergrund der Website) und Apollon unterscheidet das Detail: Dank farbiger Kettfäden entstehen nach dem Walken pastellfarbene Stoffe in Melé-Optik, Gewebe in dunklen Farbstellungen mit maskulinem Look oder Möbelstoffe in kräftigen Farben. Hubertus ist ein feiner Loden mit sanftem Griff, der sich bestens als Dekorstoff eignet. Artus, ist besonders robust und Aurin vermittelt mit edlem Bouclé-Effekt nicht nur luxuriösen Komfort, sondern liegt obendrein voll im Trend. Alle Textilien aus der Woll-Box von Backhausen vereint eine besonders weiche Haptik bei hohen Scheuertouren.

„In der Woll-Box konnten wir alles verpacken, was uns als Unternehmen ausmacht: Expertise, Tradition, Qualität und der Mut für Neues wirken in jeder Faser dieser erstklassigen Kollektion.“

Dr. Louise Kiesling, Kreativdirektorin und Eigentümerin von Backhausen

 

decohome_backhausen_wollbox_lieblingsstoff_aphrodite-mantel

So weich, dass man ihn anziehen möchte: Mantel aus Wollstoff „Aphrodite“, Sofa bezogen mit „Achilles“ und „Apollon“

Über Backhausen

Die Marke Backhausen steht seit 1849 für hochwertige Webkunst aus dem Waldviertel im Nordosten Österreichs. Kreativität, Handwerk und Innovation ziehen sich durch alle Stoffe des Traditionsunternehmens. Seit 2014 knüpft Backhausen mit der neuen Eigentümerin und Kreativdirektorin Dr. Louise Kiesling an die großen Zeiten der Wiener Werkstätte, des Jugendstils und der Wiener Moderne an. Mut und Qualität stecken in jeder Faser der Kollektionen und Maßanfertigungen für den Privat- und Objektbereich und zeigen sich in Kooperationen mit namhaften Künstlern und Designern. Dabei gibt Backhausen die komplexen Webtechniken, das über Jahrzehnte gesammelte Know-how und allem voran die Leidenschaft für Stoffe von Generation zu Generation weiter. Mehr Infos: www.backhausen.com.

Von 22. bis 25. März präsentiert Backhausen die Woll-Box sowie weitere Kollektionen beim Münchner Stoff Frühling 2019.

FacebookTwitterPinterestWhatsAppEmailPrint
Empfohlene Artikel