Bei sommerlichen Temperaturen wird das Leben nach draußen verlegt. Um im Garten genauso gut wie drinnen entspannen, arbeiten, Gäste empfangen und nächtelang philosophieren zu können, muss ein passendes Outdoor-Sofa her. Machen Sie es sich gemütlich, denn die Auswahl ist riesig!

Vom Boho-Traum bis zum modernen Märchen

Die Geschichte der Gartenmöbel ist noch gar nicht so alt. Anfang des 19. Jahrhunderts wurde im Garten hier und da ein beweglicher Stuhl oder Tisch aufgestellt, doch erst ab den 1950er Jahren kam das Outdoor-Mobiliar so richtig und im großen Stil in Mode. Denn von den Urlaubsfahrten in südliche Gefilde wurde ein besonderes Souvenir mitgenommen: Die Freude am unbeschwerten Lebensstil im Freien. Diesem wurde in den 1960er Jahren mit der beliebten Hollywoodschaukel auch noch eine Portion Glamour verliehen. Heute erzählt besonders das Outdoor-Sofa individuelle Geschichten – vom Boho-Traum bis zum modernen Märchen.

Elio Stuhl und Sofa von Tribù

Informel Outdoor Sofa und Sessel von Roche Bobois

Klare Linien und organische Formen

Wer modern mit klaren Linien und Raffinesse gleichsetzt, hat Grund zur Freude: denn eine Designvariante des Outdoor-Sofas zeichnet sich durch ihren zurückhaltenden, fast zarten Stil aus, dem es aber dank großer Kissen an Gemütlichkeit nicht mangelt. Weil zeitgenössisch aber auch geometrisch und organisch bedeuten kann, kommen zudem Sitzgelegenheiten mit stabilerer Optik — und sogar im Puffy-Style — in den Garten.

Capa Sofa und Lounge Chair von Gandía Blasco
Aikana Sofa von Fast
Add Sofa von La Palma
Dyvan aus der Kollektion Kama von Ego Paris
Trampoline von Cassina, Design Patricia Urquiola. Bild: DePasquale+Maffini
Taba Sitzelemente von Moroso, Design Alfredo Haberli. Bild: Alessandro Paderni

Das Material macht den Unterschied

Die Anfänge der Gartenmöbel-Ära waren von Kunststoff geprägt. Die Argumente: robust, leicht, einfache Pflege und günstiger Preis. Wer im 21. Jahrhundert seinen Garten gestaltet, achtet natürlich immer noch auf das Material, allerdings dürfte sich die Bedeutung des Designaspekts von Holz, Rattan, Bambus, Metall, Beton und Co. zumindest in die Top 2 der Entscheidungskriterien vorgearbeitet haben. Auch die Ansprüche an Outdoor-Stoffe sind gestiegen. Welche großartigen Eigenschaften sie mittlerweile haben, können Sie →hier lesen.

Grill Kollektion aus pulverbeschichtetem Aluminium von Diabla
Sitzvarianten aus der Kollektion Rafael aus gebürstetem Teakholz von Ethimo
Sessel und Sofa aus Rattan von Viadurini
Stay Collection aus Bambus von Tine K Home
Das Cannolè-Sitzsystem besteht aus einer geschweißten Struktur mit innen und außen verzinkten Stahlrohren

Wenn das Outdoor-Sofa zum Lieblingsplatz wird

Der Fantasie und Kreativität sind keine Grenzen gesetzt, wenn es darum geht, ein Outdoor-Sofa in ein Himmelbett oder eine Schaukel zu verwandeln. Noch ein paar gemütliche Decken und Kissen dazu, ein gutes Buch und schon kann der Tag zur Nacht und der Garten zum Wohnzimmer werden.

Canopy Sofa Jeko 03 von Gervasoni

Schaukelbank aus der Newhaven Kollektion von Garpa

Wenn Sie Ihr Outdoor-Sofa noch mehr ins Scheinwerferlicht rücken möchten, finden Sie →hier eine große Auswahl an Lichtquellen, die garantiert zu Ihrem Garten und Ihrer Sitzgarnitur passen.