Besser schlafen: Auf die Beratung kommt es an

Schäfchen zählen war gestern: Die Bett-Spezialisten von Mannsdörfer aus Stuttgart wissen, was das perfekte Bett bieten sollte, damit Sie wirklich besser schlafen.

besser-schlafen-kmb-boconcept-austin-decohome.de_

Kleine Umarmung gefällig? Mit seinem seitlich leicht gebogenen Kopfteil definiert Bett Austin von Bo Concept den Schlafbereich

Wie führen Sie Ihre Kunden an das Thema Schlaf heran?

Die Schlafgewohnheiten von vielen Menschen sind oftmals nicht wirklich erholsam. Deshalb informieren wir unsere Kunden zuerst über die wichtigsten ergonomischen Anforderungen an ein gutes Bett. Dafür nutzen wir unter anderem ein Wirbelsäulenmodell, Schaubilder und diverse Messverfahren.

Wie läuft das genau ab?

Wir ermitteln mithilfe eines Ergo-Messsystems die Körperkontur. Dabei achten wir besonders darauf, dass die Wirbelsäule sowohl in Rücken- als auch Seitenlage ihre natürliche Haltung einnimmt. Weiterhin wird durch Fotoaufnahmen die Liegesituation dokumentiert und gemeinsam analysiert. Alles entscheidende Aspekte.

besser-schlafen-bonaldo_moglie-e-marito-decohome.de_

Zwei bequeme Kissen sind das Kopfteil von Bett Moglie e Marito (Bonaldo) und dienen als bequeme Rückenlehne beim Lesen.

Wie wichtig sind Kissen und Zudecke für einen guten Schlaf?

Die Passform eines Kissens ist für den erholsamen Schlaf extrem wichtig und wird oft unterschätzt. Neben der Festigkeit des Bettsystems entscheidet die Schlafposition und Ergonomie des Körpers über die Höhe des Kissens. Bei der Zudecke stellen wir oft fest, dass Frauen und Männer die gleiche nutzen, aber ein ganz unterschiedliches Kälte-Wärme-Empfinden haben.

besser-schlafen-casamance_nuit-parisienne-decohome.de_

Kissen kann man nie genug haben: Pariser Eleganz der 1920er Jahre verbreiten die Dessins von Kollektion Nuit Parisienne (Casamance).

Was halten Sie von den gerade so gehypten Universal-Matratzen?

Genauso unterschiedlich wie die menschlichen Körper sind auch die Anforderungen, die eine Matratze erfüllen muss. Deshalb sollte sie immer auf den Schläfer abgestimmt werden. Eine Einheitsmatratze, die allen passt, halten wir für keine optimale Lösung. Es gibt Matratzen aus unterschiedlichsten Materialien – teilweise mit vier Festigkeiten – und auch Bezüge für verschiedenste Bedürfnisse. Das mag auf den ersten Blick überfordern, aber dafür gibtes ja uns als Berater, die bei der Suche nach dem passenden Modell unterstützen.

besser-schlafen-flexform-mood_biarritz-slim-bed-decohome.de_

Das klar abgrenzende Betthaupt von Modell Biarritz (Flexform) aus gepolsterten Zylindern würde auch eine freie Aufstellung im Raum ermöglichen.

Was macht einen guten Bettenberater aus?

Häufig werden Kunden zu Beginn mit einer Flut von Fachinformationen und möglichen Produkten konfrontiert. Am wichtigsten ist daher eine individuelle und richtige Bedarfsermittlung.

www.mannsdoerfer.de

 

Perfektes Bett schon gefunden? Mit diesen Tipps von Schlafexperte Dr. Michael Breus können Sie Ihre Schlafqualität garantiert noch steigern.

FacebookTwitterPinterestWhatsAppEmailPrint
Empfohlene Artikel