Tapete im Kinderzimmer: Profi-Tipps und hübsche Motive

Wenn es um die durchdachte Gestaltung geht, ist das Kinderzimmer eine Herausforderung. Schließlich wollen sich hier Kind als auch Kegel wohlfühlen. Unser Guide erklärt, wie das funktionieren kann.

Neben bekannteren europäischen Brands haben wir bei unserer Kinderzimmer-Recherche von Kanada bis Australien einen Blick in alle Welt gewagt – es scheint nämlich, dass das Kinderzimmer-Design und seine Inszenierung in anderen Gefilden einen höheren Stellenwert hat als hierzulande. Schauen wir mal, was wir davon lernen können …

tapete-kinderzimmer-decohome.de-little-liberty-bett

Schwarz getupfte Tapete Seeds (Jimmy Cricket) zum farblich zurückhaltenden Ensemble (Foto: Hannah Blackmore/Little Liberty)

Tipps von der Design-Expertin

Die in Melbourne lebende Einrichterin Nicole Rosenberg hat sich mit ihrem Studio Liberty Interiors auf kind- und designgerechte Umgebungen spezialisiert – weil sie beim Dekorieren für ihre eigenen Kinder festgestellt hat, dass es hier eine definitive Nische gibt. Ihre Ratschläge, wie man sich dem Thema nähert:

  • Wie beginnen Sie den Designprozess? „Ich merke bei vielen meiner Kunden, dass sie sich nicht an Farbe oder Tapete heranwagen wollen. Es geht also darum herauszufinden, woher diese Einstellung rührt. Beginnen Sie bei all Ihren Designvorhaben damit, sich ein Moodboard zusammenzustellen, auf dem Sie vorurteilsfrei und spontan zusammenstellen, was Ihnen gefällt. So nähert man sich am besten seinem eigenen Stil.“
  • Wie finden Sie die Balance zwischen dem, was das Kind braucht und dem, was die Eltern mögen? „Das kann eine knifflige Angelegenheit sein. Es kommt vor, dass ein kleineres Kind etwas einen Tag lang mag und am nächsten schon nicht mehr. Solche Stimmungsschwankungen muss man natürlich in Betracht ziehen. Mein Tipp: Vermeiden Sie es zu stark ein einzelnes Thema durchzuziehen, etwa eine Farbe, einen Serienhelden oder einen aktuellen Tierfavorit. Diese lassen sich wunderbar mit wandelbaren Stücken wie Bildern oder Kissen einbringen. Wenn Sie aber ein Möbelstück oder eine Tapete auswählen, nehmen Sie Modelle, die eine Zeit lang mitwachsen können.“
  • Wie wählen Sie Tapeten aus? „Sie sind mein absolutes Lieblings-Designfeature. Wenn das Budget es erlaubt, hülle ich gerne den ganzen Raum ein anstatt nur eine Akzentwand. Das gibt Zusammenhalt und ist eine Wucht, sobald man das Zimmer betritt! Generell bedingt vor allem die Nutzung meine Tapeten-Auswahl, aber im Moment habe ich ein Faible für Grasstrukturen (→ mehr über den sogenannten Kantonbatist erfahren Sie hier in unserer Materialkunde). Im Baby-Zimmer wähle ich meist etwas beruhigendes, bei älteren Kindern kann man sich schon mehr trauen mit Farben und Courage!
tapete-kinderzimmer-decohome.de-little-liberty-schlafzimmer

Grafische Tapete zu Kissen und Decken in Komplementärfarben. Schicke wie praktische Idee: dekorative Buchcover statt Bildern an der Wand. (Foto: Hannah Blackmore/Little Liberty)

Kinderzimmer-Tapeten #1: Tiermotive

Im Kinderzimmer hat die Beliebtheit dieser Motivik weniger mit aktuellen Trends zu tun als mit der Tatsache: Kinder lieben Tiere! Viele können Pinguin sagen bevor sie das Wort Pullover kennen – aus Büchern, dem Zoo oder von Spielzeugen. Nachvollziehbar, dass ihnen auch eine entsprechende Wandgestaltung gefallen wird.

tapete-kinderzimmer-decohome.de-villa-nova-frann-arctic-antics-bear-wallpaper
Eisbären! Artic Bear von Villa Nova
tapete-kinderzimmer-decohome.de-ferm-living-tiere
Schildkröte! Wal! Vogel! Animal von Katie Scott für Ferm Living
tapete-kinderzimmer-decohome.de-wallpepper_a_to_zoo_amb
Elefant! Fuchs! Fisch! ... und was das ABC noch so hergibt. A to Zoo von Wallpepper
tapete-kinderzimmer-decohome.de-_giraffes-stroll_rebel-walls
Giraffe! Giraffes Stroll von Rebel Walls
tapete-kinderzimmer-decohome.de-borastapeter-whales
Fisch! Whales aus der Kollektion Newbies-Wallpaper von Borastapeter
tapete-kinderzimmer-decohome.de-ferm-living-pferde
Pferde! Horse von Ferm Living

Kinderzimmer-Tapeten #2: Dschungel-, Blätter- und Blumen-Motive

Was für Erwachsene gerade wieder so richtig en vogue ist, hat im Kinderzimmer immer Hochsaison. Aber klar! Wald und Wiese ist, wo die wilden Tiere wohnen …

tapete-kinderzimmer-decohome.de-borastapeter-blumen-jubileum_jordgubben_miljo
Jordgubben von Borastapeter
tapete-kinderzimmer-decohome.de-caselio_jardin-d-eden
Dschungel-Wallpanel aus Kollektion L'Odyssee (Caselio)
tapete-kinderzimmer-decohome.de-villa-nova-zommer-forest-kids-room
Illustrationen von Yuval Zommer auf Tapeten und Stoffen für Villa Nova
tapete-kinderzimmer-decohome.de-_similarities_rebel-walls
Similarities von Rebel Walls

Label to Watch: Anewall Decor

Diese Geschichte beginnt wie so viele im Designrummel: Als Rachel und Sydney sich vor sechs Jahren auf die Suche nach einer passenden Gäste-Toiletten-Tapete für ihr neues Familienheim machten, konnten sie keine finden, die ihnen gefiel. Die Entscheidung, konsequenterweise einfach selbst welche zu entwerfen, war eine gute: Das kanadische Label Anewall Decor überrascht nicht nur mit coolen und bisweilen klugen Dessins, sondern auch mit einer ausgesprochenen Gabe zur Bildinszenierung. Den Beweis finden Sie in dieser Bildergalerie:

tapete-kinderzimmer-decohome.de-anewall-decor-baby-wald-rehe
 
tapete-kinderzimmer-anewall-decor-bergkulisse
 
tapete-kinderzimmer-anewall-decor-blume-grossformatig
 
tapete-kinderzimmer-anewall-decor-mountain-wallpaper
 
tapete-kinderzimmer-anewall-decor-tipi-feuerstelle-dschungel
 
tapete-kinderzimmer-decohome.de-anewalldecor-inhaberinnen
 

Farbe im Kinderzimmer

Wer lieber zu Farbtöpfen statt zum Kleister greift, dem raten wir: Wie wär’s mal mit Fantasie?

tapete-kinderzimmer-decohome.de-farrow-and-ball_farbe-james_bland_bedroom
Die Tipi-Decke ist noch nicht das Ende! Zirkuszelt-Idee von Farrow & Ball
tapete-kinderzimmer-decohome.de-annie-sloan
Kennen Sie noch diese selbstgemalten Wachs-Kratz-Bilder? Küntlerin Lucy Tiffney zeichnete diese Szene mit Annie Sloans Chalk Paint.
tapete-kinderzimmer-decohome.de-little_greene_intelligent_paints
Ein fröhliches Wälchen in Farben von Little Greene
tapete-kinderzimmer-decohome.de-morris_melsetter
Wenn die Wahl auf klassisches Rosa fällt, empfehlen wir die elegantere abgetönte Variante. Stoffbaldachin: Leinen Melsetter von Morris & Co
tapete-kinderzimmer-decohome.de-heymat_kids_mikkel
Zugegeben: Es gibt nichts Wandlungsfähigeres als neutrales Grau. Hier kommt es vor allem darauf an, Akzente zu setzen. Die Bildinszenierung stammt vom Fußmattenlabel Heymat

Exkurs: Stoffe fürs Kinderzimmer

Wo Tapeten sind, da sollten auch Stoffe sein! Eine besonders farbenfrohe Kollektion hat der schwarzwälder Textilhersteller Apelt unter dem Motto „Happy Kids“ gerade herausgebracht. Denn seien wir doch mal ehrlich – keine Farbe, kein Tier und kein Designgegenstand ist für Kinder wichtiger als das: Freude.

tapete-kinderzimmer-decohome.de-apelt_splash

Wir wünschen Ihnen und Ihren kleinen Helfern viel Spaß beim Dekorieren!

Wandgestaltung_Kinderzimmer_Emily_Henderson_decohome.de

Sie wollen mehr? → Hier gibt’s 7 Ideen für eine ungewöhnliche Wandgestaltung

FacebookTwitterPinterestWhatsAppEmailPrint
Empfohlene Artikel