Fest verwurzelt: Teppichdesignern Lila Valadan im Interview

Gemeinsam mit iranischen Knüpferinnen fertigt Designerin Lila Valadan einzigartige Nomadenteppiche. Wir sprachen mit ihr über alte Traditionen, Geduld und das Streben nach Schönheit.

Warum haben Sie sich auf Nomadenteppiche spezialisiert?

Meine erste Begegnung mit den Teppichen der Nomaden des alten Persiens begann wie jede gute Geschichte mit der Liebe. Als ich meinen Mann heiratete, war das der Beginn eines Abenteuers voller Farben, Formen und Mythen. Wir reisten ins Zagrosgebirge, um zu erfahren, wie die Frauen ihre Liebe zur Natur in expressiven Teppichen ausdrücken. Die meisten Motive stammen aus pre-islamischer Zeit, ähneln jedoch Werken expressionistischer Kunst Europas. Eine Moderne, lange bevor die Moderne erfunden war. Inzwischen sind solche Stücke kaum noch zu finden. Es liegt mir am Herzen, diese Tradition zu bewahren und in die Welt zu tragen.

Sie arbeiten nur mit Knüpferinnen?

Ja, im Iran weben und knüpfen die Frauen zuhause an ihrem Webstuhl. Alle anderen Arbeiten, von der Schafschur bis zum Finish liegen in Männerhand. Die Nomadinnen haben so viel Gefühl für Farbe und Ästhetik. Sie verschönern ihr Zuhause, sie fertigen kleine Taschen, Bänder, Tücher und Teppiche. Ihr Leben strebt nach Schönheit.

Was fasziniert Sie an den Teppichen der Nomadinnen?

Ein Teppich spiegelt die Gefühle der Knüpferin. Sie arbeitet schließlich mehr als ein Jahr lang an einem Stück. Gleichzeitig zeugt er von ihrer Genauigkeit und Perfektion. Mich fasziniert die Konzentration, die von einer Weberin ausgeht. Ich spüre den Reichtum dieser Lebensweise, diese Geduld und Ruhe. Wenn in einem Dorf ein Todesfall passiert, wird eine Woche lang nicht gearbeitet. Diese Tradition verdient unseren Respekt.

lila-valadan-teppichdesign-nomadenteppiche-decohome.de-1

Designerin Lila Valadan

Leben die Familien noch nomadisch?

Zum Teil ja, zum Teil nein. Die Zivilisation geht nicht an ihnen vorbei. Oft studieren die Kinder und möchten dieses harte Leben nicht mehr führen. Aber die Tradition der
Vorfahren begeistert und macht die Menschen stolz, so können sich viele nicht ganz von ihrer autarken Lebensweise trennen.

Wird es bald keine Knüpferinnen mehr geben?

Nein, wir pflegen langjährige Beziehungen zu den Familien, die für uns arbeiten. Und auch junge Frauen entscheiden sich noch für diesen Beruf. Alle Iraner lieben den Teppich und unsere Knüpferinnen glauben an das, was sie tun. Sie wissen: Sie sind Teil einer Nationaltradition, Teil eines Kunstwerks.

Wie sind Sie persönlich in die Arbeit involviert?

Ich bin bei jedem Arbeitsschritt dabei. Wir suchen gemeinsam die Wolle aus. Wenn wir die Farben bestimmen, fahre ich in eine Gegend, wo es die besten Krapp-Pflanzen gibt. Je älter das Färberkrapp ist, desto schönes wird der Rotton der Garne. Oft besuche ich die Knüpferinnen und setze gemeinsam mit ihnen alte Vorlagen um.

Wie wichtig ist die Tradition für Sie?

Alle meine Muster haben mit der Geschichte und Tradition zu tun. Um richtig modern zu sein, musst du dich mit der Tradition auseinandersetzen. Dann hast du eine Vision und kannst deinen Weg verfolgen.

lila-valadan-teppichdesign-teppiche-nomadenteppich-decohome.de_

Für welche Teppicharten schlägt Ihr Herz?

Ich lebe meine Individualität aus. Da mache ich keine Unterschiede zwischen Flachgewebe oder Teppich, zwischen floralen oder geometrischen Mustern. Bei den Flachgeweben können wir größere Maße anbieten, das verleiht ihnen eine majestätische Ausstrahlung. Ich mag große Teppiche, ich liebe die Großzügigkeit.

Worauf sollte man bei der Wahl eines Teppichs achten?

Ein Teppich muss sich der Wohnsituation anpassen. Aber er darf nicht nur harmonisieren, es muss auch eine Spannung erzeugen. Und vertrauen Sie Ihrem Gefühl.

Was verrät der Teppich über einen Besitzer?

Sehr viel. Unsere Kunden entscheiden sich für ein besonderes Stück, auf das sie manchmal lange warten. Unsere Teppiche sind sehr nachhaltig. Ich glaube der Mensch gehört in die Natur und mit einem Teppich kommt ein Garten zu ihm ins Wohnzimmer. Wir arbeiten nur mit Naturmaterialien und Pflanzenfarben. Unsere Kunden können sich mit den Teppichen identifizieren, denn sie stehen für dieselben Werte, an die sie glauben.

lila-valadan-teppichdesign-teppiche-nomadenteppich-decohome.de3_
 
lila-valadan-teppichdesign-teppiche-nomadenteppich-decohome.de5_
 
lila-valadan-teppichdesign-teppiche-nomadenteppich-decohome.de4_
 
lila-valadan-teppichdesign-teppiche-nomadenteppich-decohome.de7_
 
lila-valadan-teppichdesign-teppiche-nomadenteppich-decohome.de6_
 

Noch mehr zum Thema Boden und Teppiche gibt’s auch in der aktuellen Ausgabe DECO HOME 2/19.

Interview: Anita Güpping

FacebookTwitterPinterestWhatsAppEmailPrint
Empfohlene Artikel