Wandgestaltung Gelb: der smarte Umgang mit einer heiklen Farbe

Gelb hellt unse­re Räu­me und Stim­mung glei­cher­ma­ßen auf, doch ist es auch ein star­ker Akteur, der wohl dosiert zum Ein­satz kom­men soll­te. Wir zei­gen, dass die Son­nen­far­be in alle Räu­me passt und ver­ra­ten, wor­auf es bei der Wand­ge­stal­tung ankommt.

wandgestaltung-de-gourney-decohome.de_

Gera­de die Kom­bi­na­ti­on mit Blau oder dem aus Gelb und Blau gemisch­ten Grün wirkt sehr har­mo­nisch. In die­sem Salon bil­den grü­ne Leis­ten und Türen ein star­kes Pen­dant zur Tape­te mit ori­en­ta­li­scher Land­schaft von De Gour­ney

Für welche Räume eignet sich diese Farbe?

Ihre war­me, ange­neh­me Wir­kung macht Gelb zu einer Far­be, die von der Küche über Wohn­räu­me bis zum Bad passt. Da ihm nach­ge­sagt wird die Kom­mu­ni­ka­ti­on zu för­dern, wird es mit Vor­lie­be für Wohn-, Ess- und Arbeits­zim­mer ver­wen­det. Doch auch Wand-tech­nisch oft­mals stief­müt­ter­lich behan­del­te Berei­che wie fens­ter­lo­se Kor­ri­do­re oder Bäder pro­fi­tie­ren von die­ser Farbe.

deco-home-gelbe-wand-Artemest_Living north_Brockschmidt-0012 1
Eine gel­be Wand kann eine wun­der­ba­re Büh­ne für die pri­va­te Hän­gung à la Peters­burg sein, wie die Inte­rior­desi­gner Brock­schmidt & Cole­man mit einem Loft in Chel­sea bewei­sen. Wich­tig dabei: Die Far­be soll­te stark abge­tönt sein, etwa wie hier mit einem senfi­gen Ton oder …
wandgestaltung-gelb-farrow-and-ball-bad-decohome.de-1
… einem fri­schen Pas­tell von Far­row & Ball.
wandgestaltung-gelb-designers-guild-decohome.de_
Zitro­ni­ge Fri­sche wie Desi­gners Guilds Amal­fi Lemon macht sich am bes­ten zu wei­ßen Stu­cka­tu­ren und Elementen.
Wohnen_Design_Ingo_Stein_Einrichter_Interior_kurios_Decohome_Ingo_Stein-Haus_5919
Ein­rich­ter Ingo Stein wag­te sich an die schwie­rigs­te Ver­si­on von Gelb: das rei­ne und unge­tön­te. Ein sol­cher Ton erfor­dert nicht nur Mut son­dern auch ein Geschick für die rich­ti­ge Kom­bi­na­ti­on. Tipp: Der Style soll­te eine gewis­se Zufäl­lig­keit aus­strah­len und dass man sich selbst nicht so ernst nimmt (Foto: Sabri­na Rothe). Die gan­ze Home­sto­ry lesen Sie hier
wandgestaltung-gelb-farrow-and-ball-decohome.de_
Kor­ri­do­re und Ein­gangs­hal­len sind oft­mals fens­ter­los und ent­spre­chend dun­kel. Hier kann die gel­be Strahl­kraft ihre vol­le Wir­kung ent­fal­ten. Kräf­tig, aber nicht knal­lig wirkt Babou­che von Far­row & Ball.

 

Der Exper­te für Raum­psy­cho­lo­gie Uwe Lin­ke ver­rät: „Gelb ist eben­so frisch wie son­nig und dehnt sich optisch vor dem Auge aus.“ Daher lässt es dunk­le und klei­ne Räu­me hel­ler und grö­ßer wir­ken. Dies gilt vor allem, wenn es in Kom­bi­na­ti­on mit Weiß ver­wen­det wird.

Welche Farben passen gut zu Gelb?

Gelb ist nicht so ruhig wie Blau, aber auch nicht so aktiv wie Rot, daher ist die drit­te im Bun­de der Pri­mär­far­ben eine ech­te Alter­na­ti­ve für die Raum­ge­stal­tung. Beson­ders gut har­mo­niert sie daher auch mit die­sen Far­ben. Exper­te Uwe Lin­ke weiß: „Im Mix mit Rot zie­hen süd­ame­ri­ka­ni­sche Vibes in unse­re Räu­me ein. Mit Blau und Petrol ergibt sich ein Kom­ple­men­tär­kon­trast und mit Grün wirkt die­ser leich­ter.“ Natür­lich kommt es auch auf die Farb­in­ten­si­tät an: dunk­le Töne ver­stär­ken die gel­be Leucht­kraft, gebro­che­ne Nuan­cen wir­ken weicher.

wandgestaltung-gelb-little-greene-decohome.de_

Der mat­te Gelb­ton Carys von Litt­le Gree­ne zu einem Ocker­ton und gebro­che­nem Blau. In Ver­bin­dung mit Vin­ta­ge-Design eine über­ra­schen­de, aber auch ele­gan­te Mischung.

Was ist bei der Wandgestaltung mit Gelb zu beachten?

Gelb steht für Inspi­ra­ti­on, Frei­heit, Früh­lings­fri­sche. Ohne Rot­an­teil kann Gelb auch kühl wir­ken“, erklärt Uwe Lin­ke. Gel­be Töne reagie­ren stark auf Licht­ef­fek­te und lie­ben Struk­tu­ren, wes­halb es eine belieb­te Far­be für Tape­tend­essins ist.

wangestaltung-gelb-tapete-decohome.de-sandberg-wallpaper-l-hotel
Gera­de im Bad eig­nen sich die oft­mals von Flie­sen oder Ver­tä­fe­lun­gen abge­setz­ten Flä­chen für eine Tape­te. Uns gefällt vor allem die­ses Design aus der Bou­tique-Kol­lek­ti­on L’Hotel von Sandberg.
wangestaltung-gelb-tapete-decohome.de-villa-nova_gracia
Die Küche als akti­ves Zen­trum ver­trägt nicht nur eine fröh­li­che Far­be son­dern auch ein eben­bür­ti­ges Mus­ter: Gra­cia von Vil­la Nova. Aber Ach­tung: Gelb ist ein wenig schmutz­an­fäl­lig. Gera­de in Küchen soll­te dar­auf geach­tet wer­den, dass sie an den Wän­den ver­wen­det wird, vor denen weni­ger gewer­kelt wird oder ein ent­spre­chend hoher Schutz­be­reich über den Arbeits­flä­chen instal­liert ist.
wandgestaltung-gelb-cole-and-son-cow-parsley-decohome.de_
Da wir uns im Schlaf­zim­mer meist nur zum Schla­fen auf­hal­ten, ist dies häu­fig ein klei­ne­rer Raum. Um die­sen grö­ßer und hel­ler wir­ken zu las­sen, genügt schon eine Wand im Son­nen­ton, wie hier mit der gelb-wei­ßen Tape­te Wow Pais­ley von Cole & Son.
wangestaltung-gelb-tapete-decohome.de-rubelli-venezia-textile-collection-2019.
Sehr edel und ein All Time Favou­rite der stoff­ver­lieb­ten DECO HOME Redak­ti­on: luxu­riö­se Wand­be­span­nun­gen. Hier Margaret’s Bou­quet von Rubelli.
wangestaltung-gelb-tapete-decohome.de-romo_japura
Ist das jetzt Gelb oder Gold? Auf jeden Fall ziem­lich Gla­mour! Tape­te Paca­ya von Romo sehen wir vor allem in Ein­gangs­be­rei­chen oder dem Wohnzimmer.
wangestaltung-gelb-tapete-decohome.de-morris_melsetter_2019_119
Very bri­tish und daher schick in Ver­bin­dung mit einem Kamin: Sea­sons by May von Mor­ris & Co.

 

Lust auf noch mehr Far­be? Hier gibt’s noch mehr Inspi­ra­ti­on zum Ein­rich­ten mit Gelb sowie Ide­en zur Wand­ge­stal­tung mit Grün, Rot, Grau oder sogar Schwarz.

FacebookTwitterPinterestWhatsAppEmailPrint
Recommended Posts